Hilfswerk-Mitarbeiterin Marina Auer ist Salzburgs "PflegerIn mit Herz" 2012

Hohe Auszeichnung durch die Bundesminister Mitterlehner und Hundstorfer sowie die Vorstandsdirektoren Lasshofer und Bosek

Wien (OTS) - Marina Auer (30) aus Siezenheim, diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin beim Hilfswerk Salzburg-Stadt, ist Salzburgs "PflegerIn mit Herz" 2012, Siegerin in einem Wettbewerb, der von Wirtschaftsministerium, Sozialministerium, Wiener Städtische, Erste Bank sowie dem Österreichischen Krankenpflegeverband ins Leben gerufen wurde und gestern, Montag, 17.12. seinen Abschluss fand. Im Dachgeschoß des Ringturms in Wien wurden die neun Bundeslandsiegerinnen und -sieger geehrt.

In Salzburg machte Marina Auer das Rennen, sehr zur Freude von Hilfswerk Salzburg-Geschäftsführerin Daniela Gutschi, die ebenfalls zur Ehrung nach Wien gereist war: "Die Ehrung ist eine große Ehre und Bestätigung, dass wir beim Hilfswerk nicht nur höchst kompetent arbeiten, sondern auch mit viel Herzlichkeit." Die Siegerin Marina Auer war anfangs sprachlos: "Ich habe nicht mit dieser Auszeichnung gerechnet, habe sogar meine Kollegin Nelly Schiefer nominiert und gehofft, dass sie gewinnt."

Nominiert wurden etwa 1.000 Pflegerinnen und Pfleger aus ganz Österreich, die meisten durch pflegebedürftige Personen oder deren Angehörige. Eine Fach-Jury aus Vertreterinnen und Vertreter aus dem Sozial- und Gesundheitswesen sowie der Organisatoren hat schließlich die Siegerinnen und Sieger ermittelt, die jeweils mit EUR 3.000,-- belohnt wurden.

Rückfragen & Kontakt:

Hilfswerk Österreich, Bundesgeschäftsstelle
Mag. Harald Blümel
Tel.: 01 / 40442 - 12, Mobil: 0676 / 8787 60203
harald.bluemel@hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

Hilfswerk Salzburg
Mag. Daniela Gutschi, Geschäftsführerin
Mobil: 0676 / 8260 1001
d.gutschi@salzburger.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001