Schönborn überreicht Innitzer-Preis 2012 an Kernphysiker Rauch

Auszeichnung für wissenschaftliches Lebenswerk

Wien, 11.12.12 (KAP) Kardinal Christoph Schönborn hat dem renommierten Wiener Kernphysiker em. Prof. Helmut Rauch den Kardinal-Innitzer-Preis 2012 überreicht. Der 73-jährige langjährige Ordinarius für Kernphysik an der TU Wien und Leiter des Atominstituts der Österreichischen Universitäten wurde am Samstag im Erzbischöflichen Palais für sein herausragendes wissenschaftliches Lebenswerk geehrt.

Der nach Kardinal Theodor Innitzer (1875-1955) benannte Wissenschaftspreis ist eine der angesehensten Auszeichnungen dieser Art in Österreich. Er wird seit 1962 von der Erzdiözese Wien verliehen und vom Wissenschaftsministerium, mehreren Bundesländern, sowie von Banken, Versicherungen und der Wirtschaftskammer unterstützt. Die Liste der Preisträger liest sich wie ein "Who is who" der österreichischen Wissenschaft.

Außer dem großen Kardinal-Innitzer-Preis für ein Lebenswerk überreichte Kardinal Schönborn bei der Feierstunde auch Würdigungspreise in den Kategorien "Geisteswissenschaft" (an den Wiener Historiker em. Prof. Alfred Kohler), "Naturwissenschaft" (an den Grazer Biochemiker Prof. Rudolf Zechner) und "Publizistik" (an die ORF-Journalistin Elisabeth Nöstlinger-Jochum) sowie Förderpreise für junge Wissenschaftler.

In seinen Begrüßungsworten erinnerte Kardinal Schönborn an Hildegard von Bingen, die Papst Benedikt XVI. erst im Oktober zur Kirchenlehrerin ernannt hatte. Sie habe als Ordensfrau und "gebildetste Frau ihrer Zeit mit einem weitgespannten Oeuvre" eine Brücke zwischen Glauben und Wissenschaft geschlagen und damit ein "Zeichen der Ermutigung" gesetzt, das auch heute noch gültig sei, betonte Schönborn.

Als einen "großen Mann der Kirche und der Wissenschaft" würdigte Kardinal Schönborn bei der Feier auch den Namensgeber des Wissenschaftspreises, Theodor Innitzer.

Mehr auf www.kathpress.at (ende) rme/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001