Herzog: FPÖ-Antrag für Bürgerbefragung Mariahilfer Straße angenommen

Nur Grüne stemmen sich weiter gegen direkte Demokratie

Wien (OTS) - In der Sitzung der Bezirksvertretung des 7. Bezirks am 13. Dezember wurde folgender Antrag der FPÖ-Neubau mit den Stimmen von FPÖ, SPÖ und ÖVP beschlossen: "Die zuständigen Stellen des Magistrates der Stadt Wien werden ersucht, bei einer stattfindenden Bürgerbefragung über die Mariahilfer Straße auch eine Möglichkeit der Beibehaltung der derzeitigen Situation vorzusehen."

FPÖ-Landtagspräsident Johann Herzog fordert Planungsstadträtin Vassilakou, den Neubauer Bezirksvorsteher Blimlinger und die Mariahilfer SPÖ-Bezirksvorsteherin Kaufmann einmal mehr im Interesse der Anrainer und Geschäftsleute von Österreichs größter Einkaufsstraße auf, eine verbindliche Bürgerbefragung zur geplanten Umgestaltung abzuhalten. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
0664/1307815

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001