"im ZENTRUM" am 16. Dezember: Land der Zocker - Spekulieren mit Steuergeld verbieten?

Wien (OTS) - Der Salzburger Spekulationsskandal schlägt hohe Wellen -politisch ist das Ende der großen Koalition besiegelt, im Frühjahr wird neu gewählt. Das löst aber nicht die Frage: Wie konnten unter den Augen zahlreicher Kontrollinstanzen derart riskante Finanzgeschäfte mit Steuergeld abgeschlossen werden? Und wer hat wann wie viel gewusst? Was den Umgang mit Steuergeld betrifft, ist Salzburg aber bei weitem kein Einzelfall. Warum darf mit öffentlichen Mitteln überhaupt spekuliert werden? Sind für den Umgang mit Steuergeld strengere Regeln nötig? Und sollen die Länder künftig unter Budget-Kuratel des Bundes gestellt werden? Darüber diskutieren mit Ingrid Thurnher "im ZENTRUM" am Sonntag, dem 16. Dezember 2012, um 22.00 Uhr in ORF 2:

Christoph Matznetter
Wirtschaftssprecher, SPÖ

Helmut Mödlhammer
Präsident Österreichischer Gemeindebund, ÖVP

Alexander Van der Bellen
Die Grünen, Wien

Stefan Pichler
Finanzexperte, WU Wien

Sylvia Wörgetter
"Salzburger Nachrichten"

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0018