ORF-Radios: Gabi Waldner wird Ressortleiterin "Journale"

Wien (OTS) - Auf Vorschlag von ORF-Radiodirektor Mag. Karl Amon hat ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz Mag. Gabi Waldner zur Leiterin des Ressorts "Journale" der Radio-Information bestellt. Waldner tritt diese Funktion am 17. Dezember 2012 an.

ORF-Radiodirektor Mag. Karl Amon: "Gabi Waldner zählt zu den besten Journalistinnen des Landes. Sie zeichnet hoher Sachverstand, Führungsstärke und soziale Intelligenz aus. Waldner ist eine Garantin für die unabhängige Berichterstattung der ORF-Radios. Sie ist darüber hinaus als Erstgereihte aus dem Hearing hervorgegangen und wurde auch von der Redakteursversammlung HD1 für diese Position vorgeschlagen."

ORF-Radio-Chefredakteur Hannes Aigelsreiter zur Bestellung: "Gabi Waldner ist eine hervorragende Wahl. Sie wird ihren Teil dazu beitragen, die Spitzenqualität der Ö1-Information noch weiter auszubauen."

Gabi Waldner: "Die Ö1-Journale gehören zum Besten, was der ORF zu bieten hat. Ich betrachte es als große Ehre und Herausforderung, sie leiten zu dürfen, und freue mich schon riesig auf die Zusammenarbeit mit dem Team, das mir einen so großen Vertrauensvorschuss gewährt."

Mag. Gabi Waldner kam 1996 zum Aktuellen Dienst des ORF-Hörfunks. Zunächst war sie als Redakteurin und Moderatorin der stündlichen Nachrichten auf Ö1, im Regionalradio und Ö3, ab 1998 als innenpolitische Reporterin tätig. Ab 2002 war Waldner stellvertretende Leiterin des Ressorts Innenpolitik im Hörfunk. Zudem moderierte sie monatlich das aktuelle Streitgespräch "Im Klartext" im RadioKulturhaus. Ihr TV-Debüt feierte Gabi Waldner im Juni 2006 in der ORF-"Pressestunde". Im Sommer 2006 übernahm sie erstmals die Gesprächsführung mit den Parteichefs bei den traditionellen ORF-"Sommergesprächen". Von April bis Oktober 2007 präsentierte sie die Diskussionssendung "im ZENTRUM". Ab Herbst 2008 moderierte die renommierte ORF-Journalistin den "Report" und war Stellvertreterin des Sendungsverantwortlichen. Am 26. Mai 2008 wurde Gabi Waldner für ihre Radiointerviews mit dem Robert-Hochner-Preis ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 50101 - DW 18050
Isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0003