PVÖ-Glatz: Höhenflug der Inflation hält an

Verbraucherpreis-Index mit 2,8 dauerhaft hoch - zu hoch!

Wien (OTS) - "Die Inflation im November macht wie schon im Oktober 2,8 Prozent aus, sie ist damit dauerhaft auf sehr hohem Niveau. Es ist also zu befürchten, dass 2012 auch mit besonders hohen Verbraucherpreisen für die österreichischen Konsumentinnen und Konsumenten schließt.", warnt Dr. Harald Glatz, Konsumentenschutzexperte des Pensionistenverbands Österreichs (PVÖ).

Als besonders bedenklich sieht Glatz die Tatsache, dass die täglichen Einkäufe besonders teuer geworden sind: "Hier sind die Durchschnittsausgaben im Vergleich zum Vorjahr um 3,8 Prozent gestiegen, besonders Pensionistinnen und Pensionisten sind davon betroffen. Ursache dafür sind unter anderem die wachsenden Preise für Nahrungsmittel. Zu enormen Preissteigerungen kam es aber auch bei Wohnungsmieten. sie sind im Vergleich zum Vorjahr um 4 Prozent gestiegen!"

Wie eine aktuelle Studie der Arbeiterkammer zeigt, sind hier vor allem die privaten Mieten die Preistreiber.Diese stiegen zwischen 2005 und 2011 um 28 Prozent an, während die Mieten für Genossenschafts- und Gemeindewohnungen um nur rund 13 Prozent teurer wurden.

Inflation hausgemacht

"Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass der Abstand zu Deutschland nach wie vor hoch ist. Deutschland hat im November eine Inflation von 1,9 Prozent! Vieles spricht dafür, dass unsere Inflation zu einem beträchtlichen Teil hausgemacht ist. Wir fordern Untersuchungen der Wettbewerbsbehörde über die Ursachen der hausgemachten Inflation und eine Reform des Mietrechts mit klaren Mietobergrenzen bei privaten Mieten. Die Regierung muss sich außerdem auf EU-Ebene für Maßnahmen gegen Spekulationen auf den Rohstoffmärkten einsetzen.", schließt Glatz mit den klaren Forderungen des Pensionistenverbands.

Rückfragen & Kontakt:

Pensionistenverband Österreichs, presse@pvoe.at
Andreas Wohlmuth, Tel. 01/313 72-30
Daniel Auer, Tel. 01/313 72-31

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVO0002