Blecha: Pensionistenausweis war großer Wunsch

Wird 2013 im Scheckkartenformat allen Pensionistinnen und Pensionisten zugesandt

Wien (OTS) - "Ein spezieller Ausweis war der große Wunsch vieler Pensionistinnen und Pensionisten und eine lange Forderung des Pensionistenverbandes. Ab 2013 wird es ihn geben! Der Pensionistenausweis wird Anfang des Jahres von der Pensionsversicherung mit dem Informationsschreiben über die Pensionanpassung bzw. die neue Pensionshöhe automatisch zugesandt", freut sich Pensionistenverbands-Präsident Karl Blecha.

Der Präsident der größten Seniorenorganisation berichtet von den vielen Versuchen, ein kostengünstiges Dokument herzustellen. "Auch eine Zusatzfunktion der e-card war angedacht, wäre aber kostenintensiver gewesen", so Blecha.

Mit der Pensionsversicherung, die ohnehin immer Anfang des Jahres einen Brief an alle Pensionistinnen und Pensionisten verschickt, wurde nun eine im Brief integrierte folierte Scheckkarte entwickelt, die vom Brief abzulösen ist und dann als Pensionsausweis gilt. Mit dem Pensionistenausweis können zahlreiche Ermäßigungen und Vergünstigungen in Anspruch genommen werden. "Gerade dafür ist der neue Pensionistenausweis im Scheckkartenformat ein wichtiges Instrument", ist Pensionistenverbands-Präsident Karl Blecha überzeugt, dass der neue Pensionistenausweis gut angenommen wird.

"Ich danke der PVA und Obmann Manfred Felix, dass sie unseren Vorschlag und unseren Wunsch erfüllt haben!", so Blecha abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pensionistenverband Österreichs, presse@pvoe.at
Andreas Wohlmuth, Tel. 01/313 72-30
Daniel Auer, Tel. 01/313 72-31

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVO0001