Innere Stadt: "Goldene Seiten der Operngeschichte"

Wien (OTS) - Der "Europäisch-Russische Verein für internationale Kooperation (ERVIK)" veranstaltet am Montag, 17. Dezember, einen Musikabend im Festsaal des "Alten Rathauses" (1., Wipplinger Straße 8). Um 18.30 Uhr beginnt das Konzert mit dem verheißungsvollen Titel "Goldene Seiten der Operngeschichte". Junge talentierte Sänger aus Russland, Polen und der Ukraine machen mit den Besuchern eine klangvolle "Reise von Russland nach Europa". Zum Vortrag gelangen mitreißende Opern-Arien bedeutender Tondichter wie Mozart, Verdi, Rachmaninow und Tschaikowsky. Florian Godovich moderiert den Abend. Die aufstrebenden Nachwuchskünstler sind Mitglieder des seit 2002 aktiven "Galina Vishnevskaya Opern-Zentrums". Als Gast-Star wirkt die renommierte Vokalistin Victoria Loukianetz mit. Die Zuhörerschaft hat Kostenbeiträge in der Höhe von 10 Euro zu zahlen. Die Kulturabteilung der Stadt Wien, der Bezirk, das österreichische Kulturforum Moskau und andere Partner unterstützen das Konzert. Das Publikum im Festsaal wird durch ERVIK-Präsidentin Irina Koljonen begrüßt. Auskünfte und Reservierungen: Telefon 0650/57 400 40, E-Mail ervik-office@gmx.net.

o Allgemeine Informationen: Europäisch-Russischer Verein für internationale Kooperation (ERVIK): www.ervik-eu.org.

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006