SPÖ Kaiser: Einigung bei Gesundheitsreform ist Meilenstein in Österreichsicher Gesundheitspolitik!

Verantwortungsbewusste Verhandlungspartner sichern freien Zugang zur bestmöglichen Gesundheitsversorgung für die Zukunft. ÄrztInnen sind an Bord willkommen.

Klagenfurt (OTS) - Erfreut zeigt sich SPÖ-Landesparteivorsitzender Gesundheits- und Krankenanstaltenreferent LHStv. Peter Kaiser über die heute erzielte Einigkeit auf eine gemeinsam getragene Gesundheitsreform zwischen Bund, Ländern und Sozialversicherungsträgern.

"Damit sorgen wir dafür, dass Patientinnen und Patienten in Österreich weiter freien Zugang, unabhängig von sozialer oder ethnischer Herkunft, zur bestmöglichen Gesundheitsversorgung haben. Bei uns sind die Patientinnen und Patienten in den besten weil verantwortungsbewussten Händen. Alle an der Gesundheitsreform Beteiligten haben durch umsichtiges und verantwortungsbewusstes Vorgehen diese historische Einigung geschafft", so Kaiser.

Er, Kaiser, appelliert einmal mehr an die Ärztekammer, sich nicht weiter in destruktiver und die Patientinnen und Patienten unnötig verunsicherender Polemik zu ergehen, sondern in weiterer Folge als Partner in den Ländern die Gesundheitsreform mit zu tragen und sich bei der Umsetzung konstruktiv einzubringen.

"Was die Österreicherinnen und Österreicher brauchen ist eine Gesundheitsversorgung, in der nicht standespolitische Interessen sondern Patientinnen- und Patienteninteressen an allererster Stelle stehen", so Kaiser, der sich für den weiteren Prozess entsprechende Beschlüsse durch die Landeshauptleute-Konferenz (am 19. Dezember), durch den Nationalrat und schließlich in den Landtagen erwartet.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90003