Wilfing zu Bildungsstandards: "Sehr gutes Ergebnis bestätigt NÖ Weg"

Bildungschancen und Ausbildung junger Menschen wichtiger als Testergebnisse

St. Pölten (OTS/NÖI) - Die heute veröffentlichten Bildungsstandards sehen die niederösterreichischen Schulen im Vergleich zum Gesamtergebnis überdurchschnittlich gut. Dazu hält Bildungslandesrat Karl Wilfing fest: "Die Bildungsstandards in Mathematik bestätigen den erfolgreichen niederösterreichischen Weg, aber wir werden uns nicht auf den Ergebnissen ausruhen."

Niederösterreich habe in den vergangenen Jahren zahlreiche Reformen eingeleitet, die nun zu greifen beginnen. "Angefangen vom Bildungskompass, über den Talente-Check bis zur umfassenden Begabtenförderung haben wir zahlreiche schulische Maßnahmen umgesetzt. Einer der wichtigsten Schritte war die Einführung der NÖ Mittelschule, deren Leitlinien auch in das Bundesgesetz übernommen wurden", führt Wilfing aus.

Dennoch müsse die Entwicklung der NÖ Mittelschule zuerst greifen, da sie erst seit heuer im Regelschulwesen verankert sei. Wilfing:
"Die Bildungsstandards sind nur ein weiterer Test. Insgesamt geht es uns in Niederösterreich nicht um irgendwelche Einzeltestergebnisse, sondern um die jungen Menschen in ihrer gesamten Persönlichkeit und ihre Berufs- und Bildungschancen, die gerade in NÖ hervorragend sind."

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Presse

Tel.: 02742/9020 DW 140
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001