Stronach/Markowitz: Bildungsstandards zeigen Versagen des Bildungssystems

Wir wollen die besten Lehrer für unsere Kinder

Wien (OTS) - "Wenig Licht, viel Schatten - die Ergebnisse der ersten Standard-Tests zeigen, dass unser Bildungssystem versagt hat", erklärt Team Stronach Bildungssprecher Abg. Stefan Markowitz. "Statt über Zentralmatura und Neue Mittelschule zu streiten, sollten SPÖ und ÖVP endlich dafür sorgen, dass Pflichtschulabsolventen lesen, schreiben und rechnen können!", so Markowitz.

"Wir dürfen den Kindern nicht ihre berufliche Zukunft verbauen, weil die Politik versagt", warnt Markowitz. Schon jetzt hätten viele Jugendliche aufgrund mangelnder Bildung keine Chance, eine Lehrstelle zu finden. "Speziell die Ergebnisse in Wien sind alarmierend", kritisiert der Team Stronach Bildungssprecher. Er verlangt intensive Förderprogramme, um die Schüler raschest auf internationale Standards zu bringen.

Der Hebel gehört auch bei den Lehrern angesetzt. So Markowitz. "Wir wollen die besten Lehrer für unsere Kinder, für unsere Zukunft". Deshalb sollten motivierte und engagierte Junglehrer auch ein entsprechendes Einstiegsgehalt erhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Herwig Mohsburger
Bartensteingasse 2, 1017 Wien
Tel.: Tel.: (01) 401 10/8081 oder Mobil: 0664/160 67 87
Herwig.Mohsburger@klub.teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001