Umzug geschafft - Tiroler Tageszeitung im neuen Newsroom

Petz: "Moser Holding Zentrale im modernsten Gebäude Innsbrucks"

Innsbruck (OTS) - Seit heute, 11. Dezember, haben rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Moser Holding ihren Arbeitsplatz im neuen Bürokomplex "Headline" im Innsbrucker Stadtzentrum. Nach einer eineinhalbjährigen Vorbereitungsphase und zwei intensiven Umzugswochen haben Tiroler Tageszeitung, Zielgruppenverlag, Tirolerin, Stadtmagazin 6020, Weekend Magazin Tirol sowie das Verlagsmanagement und die administrativen Bereiche in der Brunecker Straße 3 ihre neue Heimat gefunden.

"Wir sind sehr stolz darauf, dass wir in das derzeit modernste Gebäude Innsbrucks, das bereits als neues Wahrzeichen der Stadt gehandelt wird, einziehen konnten. Architektur, Lage und technische Ausstattung von 'Headline' entsprechen voll und ganz den Anforderungen an ein multimediales Verlagshaus", so MOHO-Vorstandsvorsitzender Mag. Hermann Petz. Seine Stellvertreterin Mag. Silvia Lieb freut sich über die neue Adresse und den weitgehend friktionsfreien Standortwechsel: "Nach einer intensiven Planungsphase und letztlich Dank der Mithilfe jedes einzelnen Mitarbeiters ist es uns gelungen, dieses große Umzugsprojekt erfolgreich umzusetzen. Wir sind gut angekommen und profitieren nun in jeder Hinsicht von unserem neuen Medien-Hauptquartier, das auf fünf Stockwerken und rund 5.500 m2 Platz gefunden hat."

Im dritten Stock befindet sich das Herzstück, der topmodern ausgestattete Newsroom der Tiroler Tageszeitung. Eine redaktionsinterne Task Force hat in den vergangenen Jahren führende Newsrooms in England, Deutschland, Belgien und Dänemark besucht und die neue TT-Redaktion gemeinsam mit Architekten nach individuellen Bedürfnissen entwickelt.

Die 95 Print- und Onlineredakteure, Redaktionstechniker und Redaktionssekretärinnen arbeiten nun erstmals gemeinsam im architektonisch und technisch ausgeklügelten offenen Oval des Newsrooms. In der Mitte befindet sich der so genannte Newsdesk, die "Kommandozentrale" mit den Chefredakteuren und dem Chef vom Dienst. In konzentrischen Kreisen dahinter sitzen die Ressortleiter und dahinter deren Ressortmitglieder. Die Chefredakteure Luis Vahrner, Mario Zenhäusern und Online-Chefredakteur Patricio Hetfleisch erwarten sich von dieser großen redaktionellen Veränderung vor allem kürzere Entscheidungswege, mehr Kommunikation und Vernetzung zwischen den Ressorts sowie den Medienkanälen. "Für unsere Redakteure bedeutet der Umzug einen qualitativen Quantensprung", so die Redaktionsverantwortlichen, "im neuen Newsroom werden wir dem Prinzip 'Information First' noch mehr gerecht, das heißt, dass wir Themen, Zeitpunkte und Inhalte für Tiroler Tageszeitung, Gratistageszeitung TT Kompakt, TT-Online und Social Media künftig noch besser abstimmen können."

Die Tiroler Tageszeitung erlebte dieser Tage übrigens nicht ihren ersten Umzug. Bis Anfang der 1980er Jahre war sie in der Erlerstraße 5-7 in der Innsbrucker Innenstadt beheimatet. 1981 folgte die Übersiedelung in das neue TT-Druck- und Verlagszentrum im Innsbrucker Stadtteil Saggen, wo die Tiroler Tageszeitung als erste österreichische Tageszeitung auf Fotosatz produziert wurde. Von der Rückkehr in die City sind Druckerei, Zeitungszustellung und Life Radio nicht betroffen.

Weitere Fotos zu Headline und dem Newsroom finden Sie auf www.moserholding.com/news

Rückfragen & Kontakt:

Moser Holding Aktiengesellschaft
E-Mail: presse@moserholding.com
Web: www.moserholding.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MOH0001