Volksbefragung zum Thema Wehrpflicht: Hotline im Innenministerium eingerichtet

0800-500-180 - Bedienstete des Innenministeriums geben Auskunft rund um die Volksbefragung

Wien (OTS) - Am 20. Jänner 2013 wird über die Zukunft der Wehrpflicht und des Zivildienstes abgestimmt. Damit sich die Österreicherinnen und Österreicher bestmöglich auf die Volksbefragung vorbereiten können, wurde im Bundesministerium für Inneres eine Hotline eingerichtet.

Unter der gebührenfreien Nummer 0800-500-180 haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Innenministeriums ein offenes Ohr für alle Fragen rund um den Ablauf und die Organisation der Volksbefragung. Die Hotline ist von Montag bis Freitag täglich von 08.00 bis 13.00 Uhr erreichbar.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Kompetenzcenter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit - Pressestelle
+43-(0)1-53 126-2488
pressestelle@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001