Stronach/Lugar zu Spindelegger: ÖVP steht für Zwang, Schuldenpolitik und Verkrustung

"Erneuerung Österreichs mit ÖVP unter Spindelegger schwer vorstellbar."

Wien (OTS) - "Der rote Faden in der ÖVP wurde heute wieder deutlich sichtbar: Es sind dies Zwang, Schuldenpolitik und Verkrustung. Bei der Frage des Bundesheeres, der Bildung und bei den Kammern steht Spindelegger für Zwang und verkrustete Strukturen. So kann man eine Erneuerung Österreichs nicht schaffen. Unser Hauptvorwurf bleibt aber: Die ÖVP steht für eine unverantwortliche Schuldenpolitik und Milliardenpakete für Pleitebanken, Spekulanten und Co. Frank Stronach will die Realwirtschaft stärken und die Macht der Finanzwirtschaft zurückdrängen. Jeder, der bei diesem Weg mithilft ist ein Partner; die ÖVP nimmt sich mit ihrer Politik hier scheinbar selbst aus dem Spiel.", so Obmannstellvertreter KO Robert Lugar in einer ersten Reaktion auf den Auftritt des Vizekanzlers in der Pressestunde.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach
Obmannstv. KO Robert Lugar
Mobil: +43 676 35 17 734

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSO0001