"profil"-Umfrage: Jahr 2012 für Grüne besonders gut, für BZÖ besonders schlecht

Hälfte der Österreicher findet, 2012 war für keine Partei erfolgreich

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, fällt die Bilanz der Österreicher über das vergangene politische Jahr bescheiden aus. Mehr als die Hälfte der Befragten (51%) findet laut der im Auftrag von "profil" vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung durchgeführten Umfrage, dass keine der österreichischen Parteien ein erfolgreiches Jahr 2012 hinter sich hat. Mit 17% liegen die Grünen bei der Frage nach einer positiven Bilanz auf Platz eins, dicht gefolgt von der FPÖ mit 16%. Von der SPÖ denken nur 8% der Österreicher, sie habe ein gutes Jahr hinter sich. Die ÖVP kommt auf 7%, das BZÖ auf lediglich 1%.

Bei der Frage, für welche Partei das Jahr 2012 besonders schlecht war, geht das BZÖ mit 27% in Führung. Die ÖVP folgt mit 23%, die SPÖ mit 15%. Weitere 12% der Österreicher finden, die FPÖ habe rückblickend ein schlechtes Jahr hinter sich. Nur 3% der Befragten bescheinigen den Grünen eine negative Bilanz des ausklingenden Jahres.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0002