ÖVAG : Martin Fuchsbauer wird aus gesundheitlichen Gründen sein Vorstandsmandat niederlegen

Wien (OTS) - Martin Fuchsbauer, seit Jänner 2010 im Vorstand der Österreichischen Volksbanken-Aktiengesellschaft (ÖVAG), wird sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen niederlegen. Martin Fuchsbauer (46), ist 1989 in die ÖVAG eingetreten und war als Vorstand für das Segment Financial Markets und die Geschäftsfelder Leasing und Konsortialfinanzierungen verantwortlich. Generaldirektor Stephan Koren und die Mitglieder des Vorstandes bedauern das Ausscheiden von Martin Fuchsbauer, bedanken sich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und wünschen ihm eine möglichst rasche Genesung. Auch ÖVAG-Aufsichtsratsvorsitzender Hans Jörg Schelling bedankt sich für Martin Fuchsbauers großes Engagement in den letzten 23 Jahren, bedauert sein Ausscheiden und wünscht ihm alles Gute. Die Nachfolge im ÖVAG-Vorstand soll zügig geregelt werden. Die Vertretung erfolgt gemäß den internen Vertretungsregelungen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft
Walter Gröblinger
Tel. +43 664 8163732
walter.groeblinger@volksbank.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF0001