Köstinger: Wiener Schneckenzüchter mit EVP-Innovationspreis ausgezeichnet

EVP-Jungbauernkongress diskutiert Zukunftsfragen im EU- Parlament in Brüssel

Brüssel, 06. Dezember 2012 (ÖVP-PD) Der Österreicher Andreas Gugumuck wird mit dem Innovationspreis für Junglandwirte der Europäischen Volkspartei (EVP) ausgezeichnet. Gugumuck hat seinen Wiener Bauernhof zu einer Schneckenfarm ausgebaut. Die "Wiener Schnecke" wird seither in österreichischen Gourmet-Restaurants serviert. Ausgewählt wurde sein innovatives Betriebskonzept aus über hundert Projekten aus ganz Europa. Die Preisverleihung fand heute im Rahmen des Jungbauernkongresses der EVP statt." ****

" Die Weiterentwicklung und Diversifizierung bäuerlicher Betriebsmodelle sichert die Zukunft der Junglandwirte. Daher müssen wir verstärkt neue und innovative Modelle unterstützen", gratuliert Elisabeth Köstinger, Agrarsprecherin der ÖVP im EU-Parlament, dem Gewinner. "Österreich setzt seit Jahren bei den Programmen der ländlichen Entwicklung einen Fokus auf Junglandwirte. Im EU-weiten Ranking ist Österreich auf dem zweiten Platz bei Hofübernehmerinnen und Hofübernehmer unter 35 Jahren", so Köstinger heute beim ersten Junglandwirtekongress in Brüssel.

Die österreichischen Kongressteilnehmer wurden von der Österreichischen Jungbauernschaft für die Teilnahme nominiert:
Barbara Zeiler-Koller (Stmk) vermarktet mit dem Logo "7Geißlein" hochwertige Qualitätsprodukte aus Ziegenmilch. Stefan Riegler-Nurscher (NÖ) baut auf seinem Bio-Bauernhof auch Hanf zur Weiterproduktion im Bio- und Fachhandel an. Thomas Mistelbauer (NÖ) hat auf seinem Betrieb eine 100-kWh-Biogasanlage errichtet, die mit Grassilage und Rinderfestmist betrieben wird. Der "Genuß-Bauernhof" von Markus Hillebrand (Stmk) bietet 400 verschiedene hochwertige regionale Produkte an. Peter Hüttig, Bundesobmann-Stellvertreter der Österreichischen Jungbauernschaft erklärt heute in Brüssel:
"Gerade hier wird die Vielfalt der Landwirtschaft in Europa deutlich. Die bäuerliche Produktion muss auch in Zukunft eine zentrale Bedeutung haben. Junglandwirte sind moderne Kleinunternehmer. Der EVP-Jungbauernkongress ist eine hervorragende Plattform für einen Austausch", so Hüttig.

Druckfähige Fotos auf Anfrage.

Rückfragen:

Elisabeth Köstinger, MEP, Tel.: +32-2-284-5211, elisabeth.koestinger@europarl.europa.eu

Anna Meusburger M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-493-183297, anna.meusburger@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001