Höchste Wiener Landesauszeichnung für Landeshauptmann a.D. Herbert Sausgruber

Wien (OTS) - Landeshauptmann Michael Häupl überreichte am Mittwoch Nachmittag dem früheren Landeshauptmann von Vorarlberg, Dr. Herbert Sausgruber, das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien mit dem Stern. An der Ehrung nahmen zahlreiche hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur teil.

Landeshauptmann Michael Häupl betonte, dass es ihm eine besondere Freude sei, Herbert Sausgruber die höchste sichtbare Auszeichnung des Landes Wien für seinen vorbildlichen Einsatz für die Interessen der Bundesländer bei der Klärung von Finanzfragen mit dem Bund zu überreichen. Vorarlberg und Wien hätten ähnliche Interessen und ein besonderes Vertrauensverhältnis. Er schätze Sausgrubers profunde Sachkenntnis in Finanz- und Föderalismusfragen sehr. Sein Einsatz für Bundesländerinteressen sei immer zum Vorteil der Länder, Gemeinden und Städte gewesen. Abschließend dankte Häupl für Sausgrubers Freundschaft und Fairness.

Landeshauptmann a.D. Herbert Sausgruber zeigte sich berührt von der Lobrede. Es sei ihm immer ein Bedürfnis gewesen, bei Verhandlungen mit dem Bund verantwortungsvoll im Dienste der Bürger zu agieren. Er stehe dazu, dass auch immer wieder Kompromisse geschlossen werden müssten.

Sausgruber dankte für die hohe Ehrung, auch im Namen des Landes Vorarlberg.

Lebenslauf Herbert Sausgruber

Landeshauptmann a.D. Dr. Herbert Sausgruber wurde 1946 in Bregenz geboren. Er studierte in Innsbruck Rechtswissenschaften und katholische Theologie und promovierte 1970 zum Doktor der Rechte. Nach diversen Tätigkeiten in Bezirkshauptmannschaften war er ab 1975 beim Amt der Vorarlberger Landesregierung tätig. Später war er Landesrat für Inneres, Verkehrspolitik, Verkehrsrecht und Wohnbauförderung in der Vorarlberger Landesregierung. 1990 wurde er Landeshauptmann-Stellvertreter. 1997 wurde Sausgruber als Nachfolger von Martin Purtscher Landeshauptmann von Vorarlberg. Diese Funktion hatte er bis Ende 2011 inne. (Schluss)du

o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=20491

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Ingrid Duschek
Mediensprecherin Magistratsdirektion Präsidialabteilung
Telefon: 01 4000-81857
E-Mail: ingrid.duschek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013