Nationalrat - Mayer: BIFIE leistet wichtigen Beitrag, um Schulsystem qualitätsvoller zu gestalten

Zentraler Punkt des Unterrichtens ist kompetenzorientiertes Arbeiten

Wien (OTS/SK) - "Das Bundesinstitut für Bildungsforschung (BIFIE) leistet einen wichtigen Beitrag, um das österreichische Schulsystem qualitätsvoller zu gestalten." Das betonte SPÖ-Bildungssprecher Elmar Mayer heute, Donnerstag, in seiner Rede im Nationalrat. Wichtige Aufgaben und Bereiche des BIFIE sind die standardisierte Zentralmatura, die ganz wichtig für die zukünftige Entwicklung der Schule und den Unterbau der Universitäten sein wird und die Ausarbeitung der Bildungsstandards für die 4. und 8. Schulstufe. "Die Schule entwickelt sich in die Richtung, dass zukünftig nicht jede einzelne Schularbeit entscheidend sein wird, sondern es soll entscheidend sein, dass projektmäßig gearbeitet wird, dass schwerpunktmäßig gearbeitet wird und dass in Richtung Kompetenzen gearbeitet wird", betonte Mayer. ****

Das Ziel ist, dass man weiß, welche Kompetenzen junge Menschen haben, wenn sie die 4. bzw. die 8. Schulstufe oder die Matura abgeschlossen haben. "Der zentrale Punkt dieses neuen Unterrichtens ist das kompetenzorientierte Arbeiten", so Mayer. (Schluss) mis/bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003