Einladung zur Festveranstaltung anlässlich des Jubiläumsjahres RIO+20 am 12. Dezember 2012 im RadioKulturhaus

Wien (OTS) - 2012 fand in Rio de Janeiro die UN-Konferenz zu Umwelt und Entwicklung als Folgekonferenz des ersten "Earth Summit" in Rio im Jahr 1992 statt. Anlässlich dieses 20jährigen Jubiläums wurden auch in Österreich zwei Initiativen von Seiten des BMWF (Bundesministerium für Forschung und Wissenschaft) initiiert:
www.OpenScience4Sustainability.at, kurz "OS4S", ist eine Online-Plattform, die die österreichische Nachhaltigkeitsforschung präsentiert und den Austausch über Nachhaltigkeits(forschung) im Internet und in sozialen Medien unterstützt. Über die Online-Plattform soll Nachhaltigkeitsforschung insbesondere jener Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, die mit herkömmlichen Medien der Wissenschaftskommunikation kaum bis gar nicht erreicht werden.

Im Zuge einer zweiten Initiative - "Rio+20 -Wissenschaftler/innen und Jugendliche ziehen Bilanz" - ermöglichte das BMWF 114 Jugendlichen, sich im Rahmen eines vierwöchigen Sommerpraktikums an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen ein Bild von der österreichischen Nachhaltigkeitsforschung zu machen und förderte drei große Schulprojekte, im Rahmen derer sich eine Vielzahl von Schüler/innen mit Fragen der Nachhaltigen Entwicklung und mit aktuellen Forschungsergebnissen dazu auseinandersetzten.

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres lädt das BMWF Wissenschaftler/innen, Schüler/innen, Pädagog/innen sowie Interessierte nun in Kooperation mit Ö1 am 12.12.2012 zu einer Festveranstaltung ins RadioKulturhaus. Vertreter/innen der Presse sind herzlich willkommen!

Datum: Mittwoch, 12. Dezember 2012, 14:00 bis 20:00 Uhr

Ort: RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Am Nachmittag präsentieren Schüler/innen Ergebnisse ihrer Schulprojekte im Kontext Umwelt und Nachhaltigkeit. Parallel wird in Form eines "Gartens der Nachhaltigkeit", gefüllt mit Symbolen aus den Sommerpraktika, gezeigt, wie interdisziplinär und vielfältig Nachhaltigkeitsforschung in Österreich ist. Um 17:00 Uhr findet ein gemeinsamer Fototermin mit Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle und den Praktikant/innen der Initiative "Rio+20 -Wissenschaftler/innen und Jugendliche ziehen Bilanz" statt.

Im Mittelpunkt der Abendveranstaltung stehen neben der Podiumsdiskussion mit dem Titel "The Power of One - Was eine Einzelne/ ein Einzelner beitragen kann" und einer Keynote von Prof. Dr. Miranda Schreurs die Auszeichnung des besten Praktikumsberichts und die Vergabe zweier Video Awards durch Wissenschafts- und Forschungsminister Dr Karlheinz Töchterle. Ermittelt wurden die besten Videos im Rahmen eines Wettbewerbs auf der Facebook-Seite von openscience4sustainability.

Bitte erleichtern Sie uns die Organisation und melden Sie Ihre Teilnahme verbindlich bis Montag, den 10. Dezember 2012 via E-Mail an youngscience@oead.at.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5, 1014 Wien
Pressesprecher: Felix Lamezan-Salins
Tel.: +43 1 531 20 9027
mailto: felix.lamezan-salins@bmwf.gv.at
www.bmwf.gv.at

Young Science
Mag. Petra Siegele
Tel.: +43 1 53408 430
mailto: youngscience@oead.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001