Grüne Hernals: Dank Stadtregierung und ÖBB wird S 45-Takt verkürzt

Vorortelinie - die umweltfreundliche Erfolgsgeschichte

Wien (OTS) - "Von Montag bis Freitag alle 10 Minuten eine S45-Schnellbahn auf der Vorortelinie ist eine wertvolle Unterstützung für die sanfte Mobilität in Hernals", betont Magda Sedlacek, Klubobfrau der Grünen Hernals über den neuen ÖBB-Winterfahrplan, der ab 9. Dezember gilt. "Dank der Wiener Stadtregierung gibt es nun ein weiteres Angebot im öffentlichen Verkehr für alle, die vom Auto auf sanfte Mobilität umsteigen wollen und damit etwas zum Klimaschutz beitragen möchten", so Sedlacek.

Der neue Fahrplan ist ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte der Vorortelinie als Verbindungsbahn in den Wiener Westbezirken. Vor 25 Jahren wurde, auch auf Druck der Grünen Wien, die Vorortelinie nach jahrzehntelangem Stillstand wieder eröffnet. Vor fünf Jahren wurde nach einer erfolgreichen Grünen Kampagne das 10-Minuntenintervall zu den Stoßzeiten etabliert.

"Nun gilt es für die Zukunft, die Weichen richtig zu stellen", so Bezirksrat Sepp Neustifter, Mitglied der Verkehrskommission Hernals:
"Notwendig ist dringend eine Verlängerung zum Handelskai, um den Anschluss von Hernals an das U-Bahn- und Schnellbahnnetz zu verbessern. Die U1, U2 und S80 sind dann nur einige Minuten von Hernals entfernt", so Neustifter.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001