PK der Bundessparte Industrie in der WKÖ, 6.12.2012, 9:00 Uhr, 1045 Wien

Wien (OTS/PWKAVI) - Auf die Frage, wie die wirtschaftliche Entwicklung der österreichischen Industrie im ersten Halbjahr 2012 verlaufen ist und wie diese Entwicklung in den einzelnen Industriefachverbänden im zweiten Halbjahr eingeschätzt wird, antwortet die Bundessparte Industrie der Wirtschaftskammer Österreich im Rahmen einer Pressekonferenz

am Donnerstag, 6. Dezember 2012, 9:00 Uhr, Wirtschaftskammer Österreich, Saal 2, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien.

Zudem wird die Industrie die aktuellen Ergebnisse der Lehrlingsstatistik vorstellen.

Weiters wird die aktuelle Ausgabe von "industrie aktuell" vorgestellt, die den "Aspekten der Industriefinanzierung" nachgeht. Angesprochen werden Bürgschaftsbanken, Möglichkeiten der Verbesserung des eigenen Unternehmens-Ratings, Möglichkeiten, die sich durch einen Börsegang ergeben, Bedeutung des Anleihenmarkts für Unternehmensfinanzierung sowie Vorbereitungen bei Unternehmensnachfolgen.

Ihr Gesprächspartner ist:

- Dr. Manfred Engelmann, Geschäftsführer der Bundessparte Industrie

Ihre Zusage nimmt das Sekretariat der Stabsabteilung Presse - via Tel.: 05 90 900- 4462 oder E-Mail: sabina.bladsky@wko.at - gerne entgegen.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Stabsabteilung Presse
Mag. Ulrike Sangeorzan-Sporer
Tel.: (+43) 0590 900-4161, F:(+43) 0590 900-263
ulrike.sporer@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001