Krismer: "An U-Ausschuss führt kein Weg vorbei!"

Grüne kündigen weitere Enthüllungen an

St. Pölten (OTS) - Nach den gestrigen Razzien in den Hypo NÖ-Zentralen und der Aufhebung der Immunität zweier ÖVP-Abgeordneten lassen die Grünen Niederösterreich mit ihrer Forderung nach einem U-Ausschuss zur Causa Hypo NÖ nicht locker. Für die Grüne Finanzsprecherin Helga Krismer führt kein Weg an einem Untersuchungsausschuss vorbei, der die politische Verantwortlichkeit in der Causa Hypo NÖ klären soll: "Freiwillig beziehen die betroffenen ehemaligen Aufsichtsräte keine Stellung dazu, inwiefern sie in die vermeintlichen Korruptionsgeschäfte in Zusammenhang mit der Hypo NÖ und Fibeg verwickelt waren. Auch Landeshauptmann-Stellvertreter Sobotka hält dicht und verharmlost. Daher braucht es unbedingt einen öffentlichen Untersuchungsausschuss, in dem die Betroffenen unter Wahrheitspflicht aussagen müssen", weiß Krismer, die weitere Enthüllungen in den nächsten Wochen ankündigt.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Niederösterreich
Mag. Laura Weichselbaum
Tel.: +43/664/88537341
laura.weichselbaum@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001