Erste Erfolge in der gemeinsamen, strukturierten Betreuung chronisch Kranker

Linz (OTS) - Das im Sommer 2012 gestartet Pilotprojekt "Integrierte Betreuung von Patienten mit Diabetes Typ 2" zeigt erste Erfolge. Dabei wird Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern unter anderem die Chance gegeben, ihr Diabetes-Risiko einfach und schnell direkt in der Apotheke zu erfahren. Mittels FINDRISK-Fragebögen werden durch einfache Fragen und klar definierte Kriterien bisher noch nicht diagnostizierte Personen mit Diabetes-Risiko herausgefiltert und bei entsprechendem Ergebnis an den Arzt zur weiteren Abklärung verwiesen. "Das Programm wird unter den teilnehmenden Apothekern sehr positiv angenommen. Die Wichtigkeit des Projektes für die Zukunft der Apotheke wurde erkannt und die Kolleginnen und Kollegen sind erfreulicherweise sehr aktiv beim gemeinsamen Ausfüllen der Fragebögen mit ihren Kundinnen und Kunden", so Mag. pharm. Monika Aichberger, Vizepräsidentin der Apothekerkammer Oberösterreich.

Auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den regionalen Ärzten, an die Risikopatientinnen und -patienten zur Einschreibung in das Disease Management Programm "Therapie Aktiv" weiterverwiesen werden, gestaltet sich als sehr konstruktiv. "Wir konnten die anfangs aufgetretenen Bedenken mancher ärztlicher Kollegen weitgehend entkärften und arbeiten lokal an konstruktiven Ansätzen rund um das Projekt, um die Zusammenarbeit und damit die integrierte Gesundheitsversorgung der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher im Bereich Diabetes zu verbessern", lobt Mag. pharm. Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr die bisherige Kooperation zwischen Apothekern und Ärzten.

Das Pilotprojekt soll noch bis 2014 laufen und in diesem Zeitraum weitere wertvolle Ergebnisse liefern, wie man die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Gesundheitsberufen im Sinne der Patientinnen und Patienten weiterhin fördern kann.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Apothekerkammer - Landesgeschäftsstelle Oberösterreich
Mozartstraße 26/1, 4020 Linz
Tel.: 0732/770350
E-Mail: ooe@apotheker.or.at
Homepage: www.apotheker.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013