EANS-Adhoc: Century Casinos kündigt Racinoprojekt in Kanada an

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Sonstiges/Unternehmen
03.12.2012

3. Dezember 2012

Century Casinos kündigt Racinoprojekt in Kanada an

Colorado Springs, Colorado, 3. Dezember 2012 - Century Casinos, Inc. (NASDAQ Capital Market® und Wiener Börse: CNTY) gab heute bekannt, dass die Gesellschaft über ihre Österreichische Tochtergesellschaft Century Casinos Europe GmbH ("CCE"), einen Kreditvertrag sowie einen Management Vertrag mit United Horsemen of Alberta Inc. ("UHA") betreffend die Entwicklung und den Betrieb eines Pferderennbahn- und Casinounterhaltungsprojektes in Balzac, im Ballungsgebiet nördlich von Calgary, Alberta, Kanada, abgeschlossen hat.

Das geplante Projekt wäre die einzige Pferderennbahn in der Region Calgary und würde eine 1,1km lange Pferderennbahn und ein Wett-, Spiel- und Entertainment Center mit antragsgemäß 625 Spielautomaten sowie Bar-, Lounge- und Restaurant-Bereiche bieten. Es handelt sich um die letzte verfügbare Konzession vor Inkrafttreten des 3-5jährigen Moratoriums für Neulizenzen für Casinos und Racinos in Alberta.

Century wird bis zu 13 Millionen CAD (derzeit 13 Mio. USD) für die Entwicklung als Kredit an UHA bereitstellen. Der Zinssatz beträgt Libor plus 800 Basispunkte und würde von Century über die bestehende Kreditlinie bei der "Bank of Montreal" finanziert werden. Das Darlehen hat eine Laufzeit von 5 Jahren und ist von "CCE" in eine 60%ige Beteiligung an "UHA" wandelbar. Ab Inbetriebnahme

und solange der Kredit nicht in Eigenkapital gewandelt wurde, erhält Century einen Ergebnisanteil von 60% (vor Steuern) als Management-Gebühr. Alle Verträge wurden vorbehaltlich glücksspielbehördlicher - und Projektgenehmigungen durch die "AGLC" abgeschlossen. Um die relevanten Bewilligungen wurde bereits angesucht, es gibt aber keine Sicherheit darüber,

ob bzw. wann die erforderlichen Genehmigungen erteilt werden. Die für den Pferderennsport in Alberta zuständige Behörde, die "Horse Racing Alberta", hat das Projekt bereits bewilligt und eine entsprechende Lizenz ausgestellt. Die Eröffnung des Komplexes könnte zwölf bis achtzehn Monate nach Vorliegen der ausstehenden Bewilligungen erfolgen.

Das geplante Projekt liegt verkehrsgünstig 1,5 Kilometer nördlich von Calgary, direkt auf der Hauptverbindungsstraße nach Edmonton, einer der meistbefahrenen Stecken in West-Kanada, und gleich neben dem überregional bekannten CrossIron Mills Shopping Center. Im Norden von Calgary werden derzeit keine Spielcasinos betrieben.

Über Century Casinos, Inc.:
Century Casinos, Inc. ist ein internationales Casinounternehmen, das das Century Casino & Hotel in Cripple Creek, Colorado, das Century Casino & Hotel in Central City, Colorado, sowie das Century Casino & Hotel in Edmonton, Kanada und das Century Casino in Calgary, Kanada, besitzt und betreibt. Weiters betreibt die Gesellschaft zwölf Casinos an Bord von Luxus-Kreuzfahrtschiffen (Regatta, Nautica, Marina, Riviera, Mein Schiff 1, Mein Schiff 2, Wind Surf, Wind Star, Wind Spirit, Seven Seas Voyager, Seven Seas Mariner und Seven Seas Navigator). Über ihre Österreichische Tochtergesellschaft, Century Casinos Europe GmbH, hält das Unternehmen 33,3% der Anteile an Casinos Poland Ltd., dem Eigentümer von acht Casinos in Polen. Die Gesellschaft betreibt auch das Casino

im Radisson Aruba Resort, Casino & Spa auf Aruba in der Karibik. Century Casinos, Inc. verfolgt laufend weitere internationale Casino-Projekte in verschiedenen Entwicklungsstufen. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Homepage unter www.centurycasinos.com. Die Aktien der Gesellschaft werden unter dem Tickersymbol CNTY am NASDAQ Capital Market® und im Prime Market Segment der Wiener Börse gehandelt.

This release may contain "forward-looking statements" within the meaning of Section 27A of the Security Act of 1933, as amended, Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934, as amended, and the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These statements are based on the beliefs and assumptions of the management of Century Casinos based on information currently available to management. Such forward-looking statements include, but are not limited to, future results of operations, operating efficiencies, synergies and operational performance, economic improvements in 2012 and plans for our casinos and our Company. Such forward-looking statements are subject to risks, uncertainties and other factors that could cause actual results to differ materially from future results expressed or implied by such forward-looking statements. Important factors that could cause actual results to differ materially from the forward-looking statements include, among others, the risks described in the section entitled "Risk Factors" under Item 1A in our Annual Report on Form 10-K for the year ended December 31, 2011. Century Casinos disclaims any obligation to revise or update any forward-looking statement that may be made from time to time by it or on its behalf.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Century Casinos,Inc. c/o Century Casinos Europe GmbH, Untere Viaduktgasse 2 A-1030 Wien Telefon: +43/664/3553935 FAX: +43/1/5336363 Email: peter.hoetzinger@cnty.com WWW: www.cnty.com Branche: Glücksspiele ISIN: AT0000499900 Indizes: WBI, ATX Prime Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Century Casinos Europe GmbH
Mag. Peter Hötzinger, CO-CEO
Tel.:0664/3553935
peter.hoetzinger@cnty.com
http://www.cnty.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0017