NEUE DAUERAUSSTELLUNG in den neu adaptierten und temperierten Räumen von Schloss Ambras

"Die Post ist da! Postmeisterporträts der Taxis-Bordogna"

Innsbruck (OTS) - Schloss Ambras zeigt ab 7. 12. 2012, täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr die neue Dauerausstellung "Die Post ist da! Postmeisterporträts der Taxis-Bordogna". Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen zehn künstlerisch bedeutende Porträts von Postmeistern aus der Familie Taxis-Bordogna und Valnigra, die als Schenkung von Dom Carlos Tasso de Saxe-Coburgo e Braganca in den Bestand des Kunsthistorischen Museums Sammlungen Schloss Ambras gelangten. Die Porträts erzählen die Familiengeschichte der Trienter Postmeister sowie die Entwicklung des historischen Post- und Transportwesens in Tirol vom 16. bis 18. Jahrhundert. Ihre Präsentation wird durch Leihgaben aus dem umfangreichen Familienarchiv der Grafen und Freiherren Taxis-Bordogna sowie aus den Sammlungen des Kunsthistorischen Museums in Wien und anderen Institutionen ergänzt.

Die neue Dauerausstellung befindet sich in dem zur ältesten Bausubstanz des Ambraser Hochschlosses zählenden "Palas" im Nordtrakt des 1. Stocks. Durch die erfolgreich umgesetzte Temperierung in diesem Bereich wird nun erstmals auch der Besuch des Hochschlosses im Winter ermöglicht.

Realisiert wurde die Ausstellung dank der großzügigen Unterstützung der Österreichischen Post AG als Hauptsponsor. Die Temperierung wurde durch die langjährige Unterstützung des Innsbruck Tourismus und durch Zuwendungen des Landes Tirol ermöglicht.

Anlässlich der Ausstellungseröffnung laden wir alle MedienvertreterInnen herzlich ein zur Pressekonferenz am Donnerstag, den 6. 12. um 11.30 Uhr in den neu temperierten und adaptierten "Palas" im 1. Stock Nord des Hochschlosses.

Die Pressekonferenz findet in Anwesenheit der Generaldirektorin des Kunsthistorischen Museums Wien, Frau Dr. Sabine Haag, des Donators der Porträts, Dom Carlos Tasso de Saxe-Coburgo e Braganca, und des Hauptsponsors, Herrn DI Dr. Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post AG, statt.

Wir bitten um Ihre Anmeldung unter info.ambras@khm.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Veronika Sandbichler
Direktorin Sammlungen Schloss Ambras
Schlossstraße 20
6020 Innsbruck
Tel.: + 43 1 525 24 - 4801
Fax: + 43 1 525 24 - 4899
E-mail: info.ambras@khm.at
www.khm.at/ambras

Evelyn Taurer
Assistentin Sammlungen Schloss Ambras
Schlossstraße 20
6020 Innsbruck
Tel.: + 43 1 525 24 - 4802
Fax: + 43 1 525 24 - 4899
E-mail: info.ambras@khm.at
www.khm.at/ambras

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001