WKÖ-Vizepräsident Schenz - "Motor des österreichischen Kapitalmarktes"

WKÖ-Präsident Leitl und Sparte Bank und Versicherung danken WK-Vizepräsident Richard Schenz für sein Kapitalmarkt-Engagement

Wien (OTS/PWK873) - "WKÖ-Vizepräsident Richard Schenz hat als Kapitalmarktbeauftragter des Finanzministeriums erstklassige Arbeit für den österreichischen Kapitalmarkt geleistet und insbesondere Corporate Governance zum Leitbild für gute Unternehmensführung gemacht. Für diese Erfolge gebührt ihm zu Recht viel Anerkennung", kommentiert WK-Präsident Christoph Leitl die Entscheidung von Schenz, aus seiner Funktion als Kapitalmarktbeauftragter mit Jahresende auszuscheiden. Seine Funktionen als Vizepräsident und Finanzreferent der WKÖ übt Richard Schenz weiterhin aus.

Auch die Sparte Bank und Versicherung in der WKÖ dankt Schenz für seine unermüdlichen Bemühungen um den österreichischen Kapitalmarkt und seine Arbeit zur Forcierung dieses gerade für den Standort Österreich so wichtigen Bereiches.

Schenz hat etwa im Rahmen des Österreichischen Arbeitskreises für Corporate Governance wesentliche Verbesserungen der Verhaltensregeln für börsennotierte Unternehmen erwirkt und stetig weiter entwickelt. Über die Wichtigkeit dieser Verhaltensregeln hinaus ist dieses Wirken auch für die Reputation des Kapitalmarktes und damit für den Standort von besonderer Bedeutung.

In einem herausfordernden Umfeld, wie wir es aktuell vorfinden, sei diese Funktion von noch größerer Bedeutung, betont der Geschäftsführer der Bundessparte Bank und Versicherung, Franz Rudorfer: "Schenz war und ist ein Motor des österreichischen Kapitalmarktes".

Gerade angesichts dieser Rahmenbedingungen sei daher eine möglichst rasche Nachbesetzung dieser Funktion erforderlich und wünschenswert. (RH)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Bundessparte Bank und Versicherung
Dr. Franz Rudorfer
Tel.: (++43) 0590 900-3131, F:(++43) 0590 900-272
bsbv@wko.at
http://wko.at/bsbv

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0008