FPÖ-Venier: Erfolgreicher Neustart des RFJ Tirol

Sind wieder Teil der FPÖ-Familie und des Bundes-RFJ

Wien (OTS) - Nach den Querelen der Jahre 2010 und 2011 hat der Ring freiheitlicher Jugend (RFJ) Tirol am vergangenen Sonntag mit einem Landesjugendtag einen personellen und organisatorischen Neustart hingelegt. Zum neuen Landesobmann wurde NAbg. Mathias Venier aus Zams gewählt. Ihm zur Seite stehen werden Christoph Jäger und Christoph Steiner als Obmann-Stellvertreter, Christofer Ranzmaier als Generalsekretär sowie GR Jürgen Mayer aus Rum als Finanzreferent.

Einstimmig beschlossen wurden von den Delegierten der Antrag auf Wieder-Eingliederung in den RFJ-Bundesverband sowie der Leitantrag "Mut zur Wahrheit", der die inhaltliche Richtung der nächsten Jahre vorgibt und sich der wirtschaftsliberalen und wertkonservativen Grundhaltung des 3. Lagers besinnt.

An der Spitze der zahlreichen Ehrengäste stand NAbg. Carmen Gartelgruber aus Wörgl, die einen bundes- und landespolitischen Bericht darlegte.

Neo-Obmann Mathias Venier zeigt sich ob des Ergebnisses des Landesjugendtages zufrieden: "Die nationalliberale und heimattreue Jugend in Tirol hat damit wieder eine gesamtpolitisch gut verankerte Plattform erhalten. Ich bin zuversichtlich, dass mein Team und ich an die erfolgreiche Arbeit früherer Jahre anknüpfen können."

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0004