Künstlerische VHS: Große Werkschau der Künstlerischen Volkshochschule

Vernissage am 21. November in der Lazarettgasse

Wien (OTS) - Wer sich von der künstlerischen Qualität der Kunstangebote der VHS überzeugen möchte, hat am 21. November Gelegenheit dazu. Mit einer Vernissage, beginnend um 18.30 Uhr, eröffnet Bezirksvorsteherin Martina Malyar die aktuelle Werkschau der Künstlerischen VHS (9., Lazarettgasse 27). "Für alle Ambitionierten im Bereich der bildenden Kunst außerhalb akademischer Institutionen bedeutet die Lazarettgasse eine unentbehrliche Stelle", zitiert Monika Reif, Direktorin der KVH, einen Kursteilnehmer und ergänzt:
"Auch künftig lege ich großen Wert auf ein differenziertes Lehrangebot hoher Qualität." Bei der Werkschau werden Arbeiten aus den Bereichen Bildhauerei, Lithografie, Porträt, Akt und verschiedensten Mal- und Zeichentechniken gezeigt. Die Ausstellung ist bis 1. März 2013 während der Öffnungszeiten der Künstlerischen VHS geöffnet.

Kunst und Kultur bei der VHS

Die VHS Wien fördert den Zugang zu Kunst und Kultur für alle Bevölkerungsgruppen. Kreatives Schaffen und ein Verständnis unterschiedlicher kultureller Ausdrucksformen bilden die Grundlage für den respektvollen Umgang mit der kulturellen Vielfalt Wiens. Zudem ist kulturelle Ausdrucksfähigkeit von zentraler Bedeutung für die Entwicklung kreativer Fähigkeiten, die in verschiedenen Lebensbereichen in Gesellschaft, Beruf und Familie benötigt werden. Im Angebot der VHS Wien stehen Schreibwerkstätten, Gesang, Schauspiel, Tanz, bildende Kunst oder Kurse zu Kunst- und Kulturgeschichte.

Weitere Informationen unter www.vhs.at/kvh oder 01/89174-154000.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin VHS Wien
Tel.: +43 1/89 174-100 352
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006