Hansaton unterstützt den Tag des Hörens: Gemeinsam für besseres Hören & Verstehen

Wien (OTS) - Der 23. November steht ganz unter dem Motto "Ich geHÖRE daZU". Der Tag des Hörens setzt sich für mehr Aufmerksamkeit für gutes Hören ein. Gerade bei den bevorstehenden Feiertagen ist Verstehen ein wichtiger Aspekt, um uneingeschränkt an den Feierlichkeiten teilhaben zu können und sich nicht ausgeschlossen zu fühlen. Ob eine Hörminderung vorliegt, klärt eine kostenlose Hörmessung bei Hansaton.

Hören und vor allem Verstehen sind wichtige Bestandteile in der Kommunikation und damit Basis jeder menschlichen Beziehung. Eine Beeinträchtigung des Gehörs bringt oftmals Gefühle der Unsicherheit oder sozialen Eingeschränktheit mit sich. Speziell Weihnachten oder andere gesellschaftliche Anlässe werden als äußerst unangenehm empfunden, weil Gesprächen nicht mehr richtig gefolgt werden kann. "Der Tag des Hörens ist eine wichtige Initiative um Menschen mit Hörminderungen Aufklärung und Hilfe zu bieten. Wir freuen uns besonders an diesem Tag, Betroffene zu informieren und ihnen die Scheu vor den kleinen Technik-Wundern, die moderne Hörlösungen darstellen, zu nehmen. Denn aktiv leben heißt aktiv an der Gesellschaft teilhaben zu können.", so Hansaton-Geschäftsführer Oliver Lux.

Ein Hörverlust geht schleichend voran und viele Kunden schieben die Entscheidung für einen Besuch im Fachgeschäft lange hinaus. Dabei dauert eine Hörmessung nur etwa 20-30 Minuten. In den 80 Hansaton-Kompetenzzentren wird mittels einer professionellen Hörmessung durch einen kompetenten Hörakustiker festgestellt, ob eine Minderung des Hörvermögens vorliegt. Im Vordergrund der Messung steht das Verstehen. Oft werden etwa bei einer beginnenden Hör-minderung hohe oder leise Töne nicht mehr gehört, welche jedoch für das Verstehen am wichtigsten sind. Nach eingehender Beratung können auf die individuellen Bedürfnisse angepasste Hörgeräte kostenlos Probe getragen werden. Eine Verordnung und eine Indikation für ein Hörgerät wird durch den HNO-Arzt gestellt bzw. bestätigt, die für Zuzahlung der Krankenkasse ausschlaggebend ist. Je früher man sich für eine Hörlösung entscheidet, umso besser lässt sich eine Hörminderung korrigieren.

Informationen zu Hörmessungen und Terminvereinbarung: www.hansaton.at oder direkt in den Hansaton-Hörkompetenzzentren.

Rückfragen & Kontakt:

PR für Markenwachstum
Barbara Laimer
b.laimer@createam.at
Tel.: 0732-77027719

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004