Schieder erfreut über Bewegung der ÖVP bei Pendlerpauschale

Entlastung von Teilzeitkräften und Kleinverdienern Ziel der Reform

Wien (OTS/SK) - "Wir wollen eine gerechtere Gestaltung der Pendlerpauschale. Das heißt: Mehr für Teilzeitkräfte und Geringverdiener. Es ist sehr erfreulich, dass die ÖVP nun Bereitschaft signalisiert, in diesen Bereichen etwas zu verändern", sagte Finanzstaatssekretär Andreas Schieder zu den heutigen Aussagen von Michael Spindelegger zur Pendlerpauschale. Die SPÖ hat ihre Reformvorstellungen zur Pendlerpauschale auf Initiative der SPÖ NÖ bereits vor einigen Wochen vorgelegt. ****

"Die von Spindelegger nun angesprochenen Eckpunkte greifen wichtige Forderungen der SPÖ, wie die gezielte Unterstützung von teilzeitarbeitenden Pendlern und Menschen mit geringem Einkommen, auf." Freilich müsse man sich die Vorschläge noch im Detail ansehen, vielleicht könne man sich ja auch noch über einen ökologischen Aspekt einigen. Dem Grunde nach stehe einem positiven Verhandlungsergebnis aus seiner Sicht aber nichts im Weg, so der Staatssekretär. (Schluss)js

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001