Brauner: Über 280.000 Jugendtickets verkauft

Schon 90% der SchülerInnen und Lehrlinge nutzen Top-Jugendticket

Wien (OTS) -

Das in diesem Schuljahr gestartete Top-Jugendticket der Bundesländer Wien, Niederösterreich, Burgenland und des Verkehrsverbunds Ost-Region ist ein voller Erfolg. Das unbürokratische Angebot und das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis schlagen sich auch in den Verkaufszahlen nieder. "Gerade für die jungen Wienerinnen und Wiener ist das ein unschlagbares Angebot, um die Öffis nicht nur für die Fahrt zur Schule oder zum Lehrbetrieb nutzen zu können. Exkursionen mit der Schule oder auch einmal mit Freunden einen Ausflug an den Neusiedler See machen, sind damit ohne weitere Zusatzkosten einfach möglich", so Vizebürgermeisterin Renate Brauner. Mit dem Top-Jugendticket in drei Bundesländern unterwegs 280.000 junge Menschen in der Ost-Region haben sich ein Jugendticket gekauft, das Top-Jugendticket erfreut sich dabei besonders großer Beliebtheit. Fast 90% all jener, die sich für ein Jugendticket entschieden haben, wählten dabei mit dem Top-Jugendticket die bequeme, flexible Lösung: Seit Anfang September sind SchülerInnen und Lehrlinge der Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland mit dem Top-Jugendticket ein Jahr lang und rund um die Uhr um nur 60 Euro mit den Öffis in allen drei Bundesländern unterwegs. Zahlreiche andere Bundesländer in Österreich wollen dieses Erfolgsprojekt nun auch in ihrer Region umsetzen. Online-Shop boomt Insgesamt wurden die neuen Jugendtickets alleine über die Vertriebskanäle der Wiener Linien rund 126.500-mal verkauft. Ein Großteil der verkauften Tickets wurde über den Online-Shop unter shop.wienerlinien.at gekauft. Diese können bei Verlust einfach und bequem erneut ausgedruckt werden. "Mit rund 57.000 Tickets wurde fast die Hälfte aller abgesetzten Jugendtickets über unseren Online-Shop verkauft", freut sich Wiener-Linien-Geschäftsführerin Alexandra Reinagl über die hervorragenden Verkaufszahlen im Online-Bereich. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Heike Hromatka-Reithofer
Mediensprecherin Vbgmin Renate Brauner
Telefon: 01 4000-81219
E-Mail: heike.hromatka@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002