"profil"-Umfrage: 45% der Österreicher wollen weniger an die EU zahlen

Mehrheit findet Politikergehälter zu hoch

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, finden 45% der Bevölkerung, Österreich solle in Zukunft weniger zum EU-Budget beitragen als bisher. Laut der im Auftrag von "profil" vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin Motivforschung durchgeführten Umfrage wollen 30% gleich viel zahlen wie bisher, nur 13% wären bereit, auch mehr beizutragen. 12% wollten dazu nichts sagen.

Die Mehrheit der Österreicher findet die Politikergehälter zu hoch. 11% gestehen den Nationalratsabgeordneten gar nur bis zu 3000 Euro brutto zu, 54% wären für ein Salär zwischen 3000 und 5000 Euro. 28% der Befragten finden das derzeitige Politikergehalt von 8160 Euro angemessen, nur 2% würden den Nationalratsabgeordneten mehr Lohn zugestehen.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0003