Nationalrat - Matznetter: Gemeinsame Initiativen von Sozialminister und Wirtschaftsminister machen sich bezahlt

Österreich hat geringste Jugendarbeitslosigkeit in Europa

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter lobt die gute und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner im Rahmen der Budgetdebatte, Kapitel Wirtschaft. "Die gemeinsamen Initiativen von Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner machen sich bezahlt. Der Erfolg lässt sich an der geringen Jugendarbeitslosigkeit in Österreich festmachen", so Matznetter. ****

Die Zusammenarbeit habe im Bereich der Beschäftigung, insbesondere im Bereich der Jugendbeschäftigung, sehr gut funktioniert. In dem Zusammenhang verweist Matznetter auf die zahlreichen Initiativen der beiden Regierungsmitglieder - wie zum Beispiel die Erleichterung von Unternehmensgründungen, speziell bei GesmbH, das Krankengeld für selbstständig Erwerbstätige und die Erhöhung des Wochengeldes. "Das sind Initiativen für eine bessere soziale Absicherung von Selbständigen und beweist, dass Österreich am richtigen Weg ist", sagte Matznetter. (Schluss) js/rm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0022