"Thema" am 19. November: Familiendrama - eine Fassade bricht zusammen

Wien (OTS) - Christoph Feurstein präsentiert in "Thema" am Montag, dem 19. November 2012, um 21.10 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Familiendrama - eine Fassade bricht zusammen

"Er war ein ruhiger, verlässlicher, unauffälliger Mensch." So beschreiben ihn alle, die ihn kannten. Und doch passiert dann eine unfassbare Bluttat: Ein 51-jähriger Familienvater in Tirol ersticht seine beiden Söhne und tötet sich dann selbst. Wenige Tage nach der Tat wird immer klarer, dass es in der Familie schon jahrelang psychische Probleme gab. Doch kaum jemand im Umkreis der Familie wusste davon. Der Großteil der 600-Seelen-Gemeinde Hinterthiersee ging am Freitag zur Beerdigung des Vaters und seiner Söhne. Gudrun Kampelmüller und Rike Fochler waren für "Thema" in Tirol, um Hintergründe zu beleuchten und dem Wesen des Täters auf die Spur zu kommen.

Die "Eislady" vor Gericht

Es ist eines der spektakulärsten Verbrechen des Landes: Im Juni 2011 werden im Keller eines Eissalons in Wien-Meidling die Leichenteile von zwei Männern gefunden. In Tiefkühltruhen, in mit Beton gefüllten Maurertrögen und Blumentöpfen. Nach einer aufsehenerregenden Flucht wird die Betreiberin des Eissalons in Italien festgenommen. Ab Montag steht Estibaliz C. wegen zweifachen Mordes vor Gericht. Die 34-Jährige hat in der Haft geheiratet und ihren Sohn Ronaldo zur Welt gebracht. Einmal im Monat darf sie ihn sehen. "Bei jedem Besuch zeigt sie mir begeistert die Babyfotos", sagt ihr Anwalt Rudolf Mayer, "ihre größte Angst ist es, den Müttern der beiden Opfer gegenüberzutreten." Jede Woche betet Estibaliz C. in der Anstaltskapelle, erzählt der Gefängnisseelsorger. Ein Gutachten bezeichnet sie als "besonders gefährlich" und empfiehlt die Einweisung in eine Anstalt für abnorme Rechtsbrecher. Christian Zechner berichtet.

"Ich kann wieder hören!"

Konstantin kommt kerngesund zur Welt. Mit vier Monaten erkrankt er an einer Gehirnhautentzündung und ist plötzlich einseitig gelähmt. Er droht zu erblinden, das Gehör zu verlieren und geistig behindert zu bleiben. "Wir mussten froh sein, dass von all dem nur die Gehörlosigkeit übrig blieb", sagte sein Vater Günther Seyer in einem "Thema"-Bericht 2009. Damals bekam der neun Monate alte Bub ein Cochlea-Implantat. Diese Technologie ersetzt zerstörte Zellen im Innenohr. Heute ist Konstantin dreieinhalb Jahre alt. Rike Fochler hat nachgefragt, wie die Operation das Leben des kleinen Buben und seiner Familie verändert hat.

Seitensprung - Abenteuer oder Scheidungsgrund?

Der amerikanische Geheimdienstchef konnte nicht einmal seine außereheliche Affäre geheim halten - dem CIA-Chef David Petraeus wurde das Abenteuer mit seiner Biografin Paula Broadwell zum Verhängnis. Es machte ihn erpressbar, er musste zurücktreten. Wie gehen Herr und Frau Österreicher mit dem Seitensprung um? Was treibt sie dazu? Wer geht häufiger fremd, Männer oder Frauen? "Frauen stellen sich nur geschickter an und können besser lügen", verrät die Sexualtherapeutin Brigitte Moshammer-Peter. Ist der Reiz am Seitensprung das Verbotene, das Neue oder ist er doch das Zeichen einer gescheiterten Beziehung? "Thema" trifft einen Vater und Ehemann, der seit vier Jahren eine "glückliche Affäre" führt, wie er meint. Eine Frau erzählt, wie sie sich seit Jahren als Geliebte fühlt, und Scheidungsanwalt Manfred Ainedter, seit 33 Jahren verheiratet, plaudert aus der Schule. Johannes Schubert und Vanessa Böttcher auf den Spuren der Fremdgeher.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009