S1 - UVP-Behörde betont Unabhängigkeit der Gutachter

Wien (OTS/BMVIT) - Das Verkehrsministerium ist die zuständige Behörde für UVP-Verfahren im Bereich Autobahnen. Zu den Vorwürfen der Organisation "Virus" stellt das Verkehrsministerium klar, dass es keine Unvereinbarkeiten bei den bestellten Sachverständigen im UVP-Verfahren zur S1 gibt. Die Behörde prüft vor dem Verfahren und auch im Verfahren sorgfältig, ob es bei Sachverständigen Befangenheitsgründe im Sinne des Allgemeinen Verwaltungsgesetzes gibt. Wenn Befangenheitsgründe vorliegen, wird diese Person nicht bestellt oder die Bestellung beendet. **** (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Büro des Generalsekretärs, Tel.: 01 71162 65 8900

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001