Leitner: Wohn- und Energiekosten sowie Nahrungsmittel sind weiterhin die massivsten Preistreiber

Die Menschen brauchen endlich wieder mehr Geld in ihren Brieftaschen

St. Pölten, (OTS/SPI) - "Wohn- und Energiekosten sowie Nahrungsmittel sind weiterhin die massivsten Preistreiber, was sich im Oktober in einer bereits über Monate anhaltend hohen Inflationsrate von 2,8 Prozent niederschlägt. Die Menschen spüren Tag für Tag wie teuer alles ist. Energie, Sprit oder Essen sind Kosten, denen kaum jemand ausweichen kann. Vor allem der spekulative Handel mit Rohstoffen wie Öl oder Weizen an den internationalen Märkten treibt die Preise für die KonsumentInnen in die Höhe. Diese Spekulationen gehören international unterbunden, dieser Gewinnabschöpfungen zu Lasten von Millionen, ja von Milliarden Menschen gehört ein Riegel vorgeschoben", so Niederösterreichs Konsumentenschutzreferent LHStv. Dr. Sepp Leitner.

"Wir müssen aber - und können dies auch - nationale Maßnahmen umsetzen. Die Preise bzw. die Preisfestsetzung von Nahrungsmitteln muss verstärkt kontrolliert werden, der Treibstoffmarkt ist noch immer intransparent und eine Goldmine für die internationalen Ölmultis und gegen die gestiegenen Wohnkosten muss durch den Bau günstiger und geförderter Wohnungen gegengesteuert werden. Zudem brauchen die Menschen wieder mehr Geld in ihren Brieftaschen. Klein-und Mittelverdiener müssen entlastet werden, Großverdiener und Vermögende können ruhig einen höheren Anteil am Steueraufkommen übernehmen. Wir brauchen dringend eine Steuerreform bei der große private Vermögen stärker besteuert und kleine und mittlere Löhne bzw. Gehälter steuerlich entlastet werden. Dies ist ein klarer Appell an die Bundesregierung", so Leitner.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landesregierungsfraktion/SPNÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala, Pressesprecher LHStv. Dr. Sepp Leitner
Tel.: 02742/9005 DW 12794, Mobil: 06642017137
andreas.fiala@noel.gv.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001