EU: Obermayr: Es gibt keinen Grund, das 29 jährige "Jubiläum" der nicht anerkannten Türkischen Republik Nordzypern, zu feiern!

EU muss Türkei in Zypernfrage an den Verhandlungstisch bringen!

Wien (OTS) - "Die Türkei ist leider in vielen Bereichen noch lange nicht auf europäischem Niveau. Besonders in Zypern bewegt sich die Türkei so gut wie gar nicht. Seit 38 Jahren hält sie 37% von Zypern besetzt. Diese 38 Jahre sind keine griechische sondern vor allem eine europäische Tragödie. Die Illegale, türkische Besetzung Nordzyperns ist eine grobe Menschrechtsverletzung, sie forderte viele Tote, verursachte große Zerstörungen und zwang die Bevölkerung zur Emigration. Tausende im Norden lebende griechisch-orthodoxe Zyprioten, flohen in den Süden. Kulturgüter einer 5000 Jahre alten Zivilisation, wurden geplündert oder zerstört. Friedhöfe wurden dem Erdboden gleichgemacht. Kirchtürme wurden abgebrochen, um nicht mehr als solche erkennbar zu sein. Die Kirchen, die nicht in Moscheen umfunktioniert wurden, werden als Hühnerhöfe, Heuböden und Ställe genutzt.

Dazu der der freiheitliche Europaabgeordnete, Mag. Obermayr, "Es ist eine Schande, dass Zypern 38 Jahre lang durch die Türkei besetzt und die einheimische Bevölkerung durch eine gewaltsame Zweiteilung -unter europäischer Duldung- derart misshandelt und diskriminiert werden darf. Unsere Menschenrechts Resolutionen, samt Friedensnobelpreis sind nichts wert, wenn wir nicht einmal in den eigenen vier Wänden, sprich in der Europäischen Union, ansatzweise, für deren Einhaltung sorgen.

Obermayr abschließend, "Europa muss diesen Schandfleck an Menschenrechtsverletzung schleunigst beseitigen und dem kleinen Zypern und seiner Bevölkerung in ihrem Existenzkampf zur Seite stehen, um die immer mächtiger werdende Türkei wieder an den Verhandlungstisch zu bringen!"

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003