Schmuckenschlager: Alle Parteien für tägliche Bewegungseinheit

Erster Sechsparteien-Antrag in der Geschichte des Hohen Hauses

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Der erste Sechsparteienantrag in der Geschichte des Hohen Hauses ist heute, Donnerstag, im Zuge der Nationalratssitzung eingebracht worden. ÖVP-Sportsprecher Abg. Johannes Schmuckenschlager zeigte sich heute, Donnerstag, über den Antrag betreffend tägliche Bewegungseinheit zufrieden. "Mehr als 70.000 Österreicherinnen und Österreicher haben eine entsprechende Unterschriftenaktion der Österreichischen Bundessportorganisation (BSO) unterschrieben, darunter auch Abgeordnete zum Nationalrat. Es ist dies eine richtige und wichtige Maßnahme, die im Sinne unserer Jugend möglichst rasch in den Schulen umgesetzt werden sollte", so Schmuckenschlager.

Im Entschließungsantrag werden die zuständigen Mitglieder der Bundesregierung ersucht, die tägliche Bewegungseinheit in Kindergärten und Schulen durch Einbeziehung der Angebote des organisierten Sports, beispielsweise in der Ganztagesbetreuung, zu ermöglichen.

"Mangelnde Bewegung ist die Ursache für viele chronische Krankheitsbilder", so der ÖVP-Sportsprecher weiter. Nur mehr 28 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Österreich betreiben Sport, und zwar nur mehr 25 Prozent der Mädchen und 33 Prozent der Burschen. 28 Prozent der Buben und 25 Prozent der Mädchen zwischen sechs und 18 Jahren sind übergewichtig oder fettleibig. 40 Prozent der Kinder mit Symptomen der Fettleibigkeit im Alter von sieben Jahren weisen diese auch als Erwachsene auf.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0009