"Eco" hilft beim "sicheren Anlegen"

Am 15. November um 22.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Angelika Ahrens präsentiert das ORF-Wirtschaftsmagazin am Donnerstag, dem 15. November 2012, um 22.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Sicher anlegen: Rohstoffe, Bausparen und Garantie-Zertifikate im "Eco"-Geldanlage-Check

Wohin mit meinem Geld? Das fragen sich derzeit die verunsicherten Österreicher. Sicher angelegt soll es sein, nur darüber sind sich alle einig. Die aktuellen Sparzinsen sind vielen zu mickrig, und doch fehlt der Mut, in ertragreichere und riskantere Anlageformen zu investieren. Zu viele haben in der Finanzmarktkrise Geld verloren. Doch was tun in diesen höchst unsicheren Zeiten? Im dritten Teil des großen "Eco"-Geldanlage-Check werden Chancen und Risiken der Rohstoff-Fonds, des soliden Bausparens und von interessanten Zertifikaten gezeigt. Wie spekulativ sind Rohstoffe als Geldanlageform? Wie empfehlenswert ist ein Bausparvertrag angesichts halbierter staatlicher Prämien im Vergleich mit einem herkömmlichen Sparbuch? Und wie ertragreich sind die neuen "Renner" unter den Geldanlagen, die Garantiezertifikate, tatsächlich?

Stau am Bau - mehr Arbeitslose befürchtet

Die Bauwirtschaft gilt als Konjunkturmotor und Krisenbarometer. Und derzeit zeigt sie negative Tendenzen an. Die Winterarbeitslosigkeit in Österreich könnte deutlich zunehmen. Die Ursachen sind vielfältig. Nur ein Beispiel: Bei der Alpine Bau, beim zweitgrößten heimischen Baukonzern, herrscht Nervosität, weil er durch nicht bezahlte Rechnungen in Osteuropa in finanzielle Probleme gekommen ist. Anleger drohen zu klagen, Führungskräfte verlassen die Firma, Lieferanten liefern nur gegen Cash - und Tausende von Mitarbeitern bangen um Gehalt und Arbeitsplatz. "Eco" beleuchtet die Probleme der Branche, in der immerhin an die 30.000 Unternehmen und 240.000 Beschäftigte tätig sind. In einer exklusiven Umfrage wird für "Eco" die Winterarbeitslosigkeit am Bau erfragt.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002