Nationalrat - Becher: Geodaten sind begrüßenswerte Sammlung

Wien (OTS/SK) - Insbesondere öffentliche Verkehrsunternehmen, aber auch Energie- und Wasserversorger werden durch die Novelle zum Geodateninfrastrukturgesetz von Verwaltungsaufgaben entbunden. Die Wichtigkeit der Geodaten soll, so SPÖ-Nationalratsabgeordnete Ruth Becher, durch die Novelle jedoch nicht in Frage gestellt werden. "Es ist eine begrüßenswerte Datensammlung, mit der sämtliche Objekte auf der Erdoberfläche positionsgenau festgehalten werden", erklärte Becher heute, Dienstag. ***

Durch die Geodateninfrastrukturrichtlinie wurde eine einheitliche Aufbereitung und Zugänglichkeit behördlicher Daten sichergestellt. Diese können von jedem abgerufen und genutzt werden. "Die letzten beiden Jahre haben gezeigt, dass diese Daten beispielsweise für Landschaftsplanerinnen und -planer sowie Architektinnen und Architekten von großer Bedeutung sind", erklärte Becher. (Schluss) ok/up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0030