Nationalrat - Binder-Maier: Kinderbetreuung im ländlichen Raum verbessern

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Nationalratsabgeordnete Gabriele Binder-Maier hat heute, Dienstag, zur Debatte über den Grünen Bericht im Nationalrat betonte, dass im ländlichen Raum "sehr viele Maßnahmen im Bereich der Kinderbetreuung" gesetzt wurden. Trotzdem würden, so Binder-Maier, noch immer vorwiegend Frauen ihre Kinder persönlich betreuen. "Das ist tatsächlich ein Hindernis für die Vereinbarung von Beruf und Familie, für die Teilhabe von Frauen an der Berufswelt", sagte Binder-Maier. ****

Die Quote an Betreuungseinrichtungen im ländlichen Raum beträgt zwar 80 Prozent, diejenige an Betreuungseinrichtungen, wo Mittagessen verteilt wird liegt unter 20 Prozent. "Das zeigt, dass wir noch einigen Nachholbedarf haben und werden mit vereinten Kräften dies Situationen für die Frauen und Kinder verbessern", so Binder-Maier. (Schluss) ok/up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0028