Begegnungen zwischen Schülern und Menschen mit Behinderung

Landesrat Bernhard überreichte Vorarlberger Chancenpreis 2012

Bregenz (OTS/VLK) - Die Begegnung zwischen Schulklassen und Menschen mit Behinderung bei Landhausbesuchen stand heuer im Mittelpunkt der Initiative "Chancen leben! Ich bin dabei". Zum Abschluss solcher Treffen konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Eindrücke zu Papier bringen und damit am Bewerb um den Chancenpreis 2012 teilnehmen. Gesundheitslandesrat Christian Bernhard überreichte am Dienstag, 13. November 2012, im Landhaus die Preise.

"Wir wollen mit der Initiative 'Chancen leben!' einen Beitrag zur Sensibilisierung leisten und die Solidarität stärken, damit das gemeinsame Leben von Menschen mit und ohne Behinderung zur Selbstverständlichkeit wird", sagte Landesrat Bernhard.

Bei Schulbesuchen im Landhaus übernahmen heuer Menschen mit Behinderung die Führung. Auf diese Weise war ein ungezwungenes Kennenlernen möglich und die Schülerinnen und Schüler konnten auch die Herausforderungen erleben, mit denen Menschen mit Behinderung zu tun haben. Ziel der Aktion war es, allfällige Berührungsängste abzubauen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger kommen von den Volksschulen Riefensberg, Satteins und Lustenau-Rotkreuz. Fünf Schulklassen wurden ausgezeichnet, 14 Kinder erhielten Anerkennungspreise.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920197
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0007