Nationalrat - Schopf: Fördermittelvergabe gerechter und fairer gestalten

2011 ein gutes Jahr für die Landwirtschaft

Wien (OTS/SK) - "Von 2011 kann man mit Fug und Recht von einem sehr guten Jahr für die Landwirtschaft sprechen", erklärte SPÖ-Nationalratsabgeordneter Walter Schopf heute, Dienstag, anlässlich der Diskussion über den "Grünen Bericht 2012" im Nationalrat. Vor allem wenn man die Entwicklung der Einkommen betrachte. "2011 sind die Einkommen in der Landwirtschaft gegenüber dem Vorjahr durchschnittlich um 33 Prozent gestiegen", betonte Schopf. Verglichen mit anderen gesellschaftlichen Gruppen wie z.B. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer - Steigerung von ca. vier Prozent - bedeute das einen enormen Anstieg. "Trotz dieser 33 Prozent gibt es jedoch Bereiche, wie Bio- und Bergbauernbetriebe, wo die Einkommenssteigerung deutlich darunter liegt. Viel Arbeit liege laut Schopf deshalb noch darin, die Fördermittelvergabe gerechter und fairer zu gestalten. **** (Schluss) mis/mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0023