Nationalrat - Spindelberger zu ELGA: Behandlungsqualität für Patientinnen und Patienten massiv verbessert

Spindelberger gegen "Panikmache"

Wien (OTS/SK) - "Das ELGA-Gesetz bietet die Chance, die Qualität im Gesundheitswesen zu erhöhen und dafür zu sorgen, dass die Behandlungsqualität für die Patientinnen und Patienten massiv verbessern wird", erklärte SPÖ-Abgeordneter Erwin Spindelberger heute, Dienstag, anlässlich der Abstimmung über die Einführung der Elektronischen Gesundheitsakte (ELGA) im Nationalrat. Mit der Elektronischen Gesundheitsakte wird ein wesentlicher Teil der von Gesundheitsminister Alois Stöger initiierten Gesundheitsreform beschlossen und umgesetzt. "Auch im Bereich des Datenschutzes wurden alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen", betonte Spindelberger. ****

Die Spitäler und Ärzte werden zum Wohle der Patientinnen und Patienten den Informationsfluss verbessern. "Es macht einen deutlichen Unterschied in der Qualität der Behandlung, ob der Arzt weiß, welche Medikamente dem Patienten bisher verschrieben wurden und das Krankenhaus weiß, wie der Patient bisher behandelt wurde", so Spindelberger. "Deshalb ist es nicht angebracht, hier Ängste zu schüren, die die Patientinnen und Patienten verunsichern." (Schluss) mis/ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0016