ÖAMTC: OSK ehrt Österreichs Motorsport-Staatsmeister und Pokalsieger 2012

MX3-Weltmeister Matthias Walkner ist Motorsportler des Jahres, Ehrenpreis für KTM

Wien (OTS) - Die Oberste Nationale Sportkommission für den Motorsport (OSK) ehrt am Freitag, 30. November 2012, ihre Staatsmeister und Pokalsieger sowie die diesjährigen Seriensieger aller Motorsportdisziplinen.

Den feierlichen Rahmen der Motorsportgala bildet zum ersten Mal das Casino Velden am Wörthersee. Harald Hertz, OSK-Präsident und Gastgeber des Abends, wird gemeinsam mit dem Präsidenten des ÖAMTC-Kärnten, Johann Mutzl, im Laufe des Abends 37 erfolgreiche Staatsmeister und 24 OSK-Pokalsieger auf der großen Ehrungsbühne präsentieren.

Matthias Walkner ist der Motorsportler des Jahres

27 Jahre nach Heinz Kinigadners letztem Titelgewinn hat der 26-jährige Salzburger Matthias Walkner die internationale Motocross Szene in dieser Saison beherrscht. Für ÖAMTC-Präsident Werner Kraus ist die Entscheidung für Walkner als Motorsportler des Jahres daher leicht zu begründen: "Matthias Walkner hat hart gearbeitet, er hat bereits ab dem zweiten Lauf der Motocross-Weltmeisterschaft geführt und diese Führung bis zum Ende der Saison nicht mehr aus der Hand gegeben. Er war dieses Jahr unser Offroad-Champion im internationalen Starterfeld und das auf einem österreichischen Motorrad."

Zuerst mit Schwester Eva im Schisport aktiv, wechselte Walkner im Jahr 2000 in den Motocross-Sport. Erfolge in der österreichischen Meisterschaft und in der Europameisterschaft wiesen Walkner automatisch den weiteren Weg in den internationalen Offroad-Sport. Mit seinem KTM Hillinger MX-Racing Team rund um Teamchef Wolfgang Hillinger plant Matthias Walkner bereits das Projekt Titelverteidigung im kommenden Jahr.

KTM erhält Ehrenpreis

Den Ehrenpreis des Präsidenten der OSK 2012 erhält das Haus KTM als Anerkennung für die erreichten Weltmeistertitel (zehn Fahrer-WM-Titel und sechs Konstrukteurs-WM-Titel) sowie für zahlreiche internationale und nationale Erfolge.

Österreichs Motorsport zu Besuch in Kärnten

Mit 61 Staatsmeistern und Pokalsiegern sowie diversen Seriensiegern treffen einander die Besten der diesjährigen Motorsport-Saison erstmals in Kärnten. "Unter den Preisträgern werden wir an diesem Abend auch einige Lokalmatadore aus der Region wie die Bergrennsportler Vater und Sohn Waldy, Enduro-Veteran Werner Müller und den Nachwuchsrennfahrer Christopher Höher begrüßen können", zeigt sich OSK-Präsident Hertz im Vorfeld erfreut.

AVISO für Medienvertreter:

Wann: Freitag, 30. November 2012, 17:00 Uhr (Einlass 16:30 Uhr)
Wo: Casino Velden, Am Corso 17, 9220 Velden

Achtung: beschränkte Teilnehmeranzahl. Nur geladene und registrierte Gäste haben Zutritt. Bitte um rechtzeitige Anmeldung im OSK-Sekretariat unter +43 (0)1 33 22 66 9 oder osk@oeamtc.at.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
kommunikation@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001