EANS-Adhoc: Atrium European Real Estate Limited / DRITTE QUARTALSERGEBNISSE 2012 ZEIGEN NACHHALTIG STARKE OPERATIVE PERFORMANCE

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

13.11.2012

Atrium European Real Estate Limited
("Atrium" oder die "Gruppe")

DRITTE QUARTALSERGEBNISSE 2012 ZEIGEN NACHHALTIG STARKE OPERATIVE PERFORMANCE - Erhöhung der Dividende um 17,6% für 2013 genehmigt -

Ad hoc Mitteilung - Jersey, 13. November 2012. Atrium European Real Estate Limited (VSE/Euronext:ATRS), ein führender Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Einzelhandelsimmobilien und Einkaufszentren in Zentral und Osteuropa, gibt seine Ergebnisse für das 3. Quartal und die 9-Monatsperiode zum 30. September 2012 bekannt.

Finanzielle Highlights:

* 14,5% Steigerung der Brutto-Mieteinnahmen auf E144,6 Mio für die 9-Monatsperiode zum 30. September 2012 (9M 2011: E126,3 Mio), mit einer Erhöhung der Brutto-Mieteinnahmen auf Vorjahresvergleichsbasis um 5,8% auf E120,9 Mio (9M 2011: E114,3 Mio)

* 19,5% Anstieg der Netto-Mieteinnahmen auf E137,5 Mio (9M 2011: E115,1 Mio), mit einer 7%igen Erhöhung auf Vorjahresvergleichsbasis auf E 112,6 Mio (9M 2011: E105,2 Mio)

* 17,5% Steigerung der Brutto-Mieteinnahmen in Q3 auf E48,4 Mio (Q3 2011: E41,2 Mio) mit einer 6,1%igen Erhöhung auf E40,1 Mio auf Vorjahresvergleichsbasis (Q3 2011 E37,8 Mio). Steigerung der Q3 Netto-Mieteinnahmen um 23,5% auf E45,7 Mio (Q3 2011: E37,0 Mio) und 7,1% auf E36,3 Mio auf Vorjahresvergleichsbasis (Q3 2011: E33,9 Mio)

* 95,1%ige operative Marge für die 9-Monatsperiode zum 30. September 2012 (9M 2011: 91,1%) bleibt über der Gesamtjahreserwartung. Die operative Marge für Q3 stieg auf 94,4% an (Q3 2011: 90,0%)

* Das EBITDA für die 9-Monatsperiode (ausgenommen Neubewertungen) bleibt mit E113,9 Mio konstant im Vergleich zum EBITDA von Q3 2011 in Höhe von E114,0 Mio, welches durch Veräußerungserlöse von E32,5 Mio begünstigt war

* Die Belegrate nach EPRA bleibt stabil bei 97,7% (HJ 2012: 97,7%)

* 19% Steigerung des bereinigten EPRA-Ergebnisses je Aktie auf E0,25 (9M 2011: E0,21)

* 2,4% Steigerung des EPRA NAV (net asset value) je Aktie auf E6,51 (31. Dezember 2011: E6,36)

* 28,3% Steigerung des Netto-Cash aus laufenden Geschäften auf E92,2 Mio (9M 2011:E71,9 Mio)

* Der Wert des Einkommen erzielenden Portfolios der Gruppe mit 155 Assets beträgt zum 30. September 2012 E2,167Mrd (31. Dezember 2011: E2,077 Mrd)

* Weiterhin starkes Bilanzbild zum 30. September 2012 mit Barguthaben von E168,9 Mio und Fremdmittel von E503,9 Mio (31. Dezember 2011: E568 Mio), mit einer Brutto-LTV (loan-to-value-ratio) von 18,4% (Netto LTV von 12,3%)

* Bei der Zielsetzung der Verringerung der kostenintensiveren kurzfristigen Verbindlichkeiten konnten durch das Rückkaufangebot und den Rückkauf von 2013 fälligen Unternehmensanleihen von Atrium weitere Fortschritte erzielt werden

* Die Ausschüttung der letzten Quartals-Dividende von E0,0425 pro Aktie erfolgt am 28. Dezember 2012 an die am 21. Dezember 2012 registrierten Aktionäre, mit 19. Dezember 2012 als Ex-Tag

* Um die kontinuierliche robuste finanzielle Performance der Gruppe und das Vertrauen in Zukunftsperspektiven zu reflektieren hat Atrium's Vorstand am 12. November 2012 eine 17,6%ige Erhöhung der Jahresdividende für 2013 auf zumindest E0,20 pro Aktie (2012: E0,17) beschlossen. Die Auszahlung dieser Dividende erfolgt - vorbehaltlich gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen und Einschränkungen in Bezug auf die wirtschaftliche Machbarkeit - in vierteljährlichen Teilzahlungen.

Gruppen- und operative Highlights

* Die Gruppe hat ihre definierte strategische Priorität, ein "Investment Grade Credit Rating" zu erlangen, erreicht und wird Atrium nun sowohl von Standard & Poor's als auch von Fitch mit BBB- bewertet, was der Gruppe eine größere Flexibilität bei der Diversifizierung der Kapitalausstattung ermöglicht.

* Bei Felicity, Atrium's ersten wichtigen Greenfield-Projekt konnten erhebliche Fortschritte und Vermietungsimpulse erreicht werden:

  • Baubeginn im 3. Quartal
  • Abgeschlossene Vereinbarungen für 79% des Projekts, mit einer durchschnittlichen Vermietungsdauer von mehr als zehn Jahren einschließlich eines im September mit Leroy Merlin, einer internationalen Baumarktgruppe, abgeschlossenen Vormietvertrags und weiteren, nach dem Ende des 3. Quartals mit EURO RTV AGV, SuperPharm und Carry abgeschlossenen kleineren Vormietverträgen.
  • Abschluss des Erwerbs der Beteiligung der Russian Cinema Holdings an den

russischen Einkaufszentren der Gruppe in Wolgograd, Togliatti und Jekaterinburg zum Kaufpreis von E9,3Mio, wodurch das Portfolio um 15.400 m² Bruttofläche (GLA) erweitert wurde.

Kommentar zu den Ergebnissen von Rachel Lavine, CEO von Atrium European Real Estate:

"Wir haben die guten Halbjahresergebnisse weiter ausgebaut und trotz der anhaltenden wirtschaftlichen Unsicherheit in der gesamten Eurozone und deren Auswirkungen auf die CEE-Region wiederum ein beachtliches Wachstum der operativen Ergebnisse erzielt, was sich auch in Form eines höheren Cashflow auswirkt. Im Lichte dieser guten finanziellen Ergebnisse und um unser Vertrauen in die Zukunftsperspektiven von Atrium zu demonstrieren hat der Vorstand zum dritten Mal in Folge eine Erhöhung der Jahresdividende von Atrium genehmigt. Unsere zukünftigen Wachstumsperspektiven werden durch Atrium's Felicity-Development, das voraussichtlich zum Ende des nächsten Jahres eröffnet wird, bestärkt. Die Bautätigkeit läuft mittlerweile und das Gebäude ist bereits zu 79% vorvermietet.

Auf Unternehmensebene war es für uns sehr erfreulich, dass wir unser strategisches Ziel, ein "Investment Grade Credit Rating" zu erlangen, erreicht haben. Dies verdeutlicht die Fortschritte, die bei der Verbesserung der Finanzstärke und der operativen Stabilität erreicht wurden."

Diese Bekanntmachung ist eine Zusammenfassung, die gemeinsam mit der vollständigen Version der Ergebnisse des 3. Quartals 2012, die auf der Atrium-Seite der Website der Wiener Börse http://www.wienerborse.at sowie auf der Seite der Gruppe auf der Website der Euronext Amsterdam http://www.euronext.com oder auf der Website der Gruppe http://www.aere.com verfügbar sind, zu lesen ist.

Weitere Informationen sind auf der Atrium Website www.aere.com abrufbar oder können angefordert werden von:

Analysten:
Ljudmila Popova lpopova@aere.com

Presse und Aktionäre:
FTI Consulting Inc +44 (0)20 7831 3113 Richard Sunderland/ Will Henderson/ Daniel O'Donnell atrium@fticonsulting.com

Atrium ist eine geschlossene Investmentgesellschaft mit Sitz in Jersey. Atrium ist bei der niederländischen Finanzmarktaufsicht als "collective investment scheme" registriert, das Beteiligungen in den Niederlanden nach Artikel 2:66 des niederländischen Finanzaufsichtsgesetzes (Wet op het financieel toezicht) anbieten kann. Alle Investitionen unterliegen einem Risiko. Eine vergangene Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der Investitionen kann schwanken. In der Vergangenheit erzielte Resultate sind keine Garantie für zukünftige Resultate.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Atrium European Real Estate Limited Seaton Place 11-15 UK-JE4 0QH St Helier Jersey / Channel Islands Telefon: +44 (0)20 7831 3113 Email: richard.sunderland@fticonsulting.com WWW: http://www.aere.com Branche: Immobilien ISIN: JE00B3DCF752 Indizes: Standard Market Continuous Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

For further information:
FTI Consulting Inc.:
+44 (0)20 7831 3113
Richard Sunderland
Will Henderson
Richard.sunderland@fticonsulting.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0002