AVISO: Protestaktion des VSStÖ Wien gegen Einigung auf Studiengebühren und Zugangsbeschränkungen

VSStÖ Wien an Regierung: "Wo bleibt unser Rettungsschirm?"

Wien (OTS) - Mit einer Aktion gegen Studiengebühren und Zugangsbeschränkungen wird der VSStÖ Wien heute gegen die erzielte Einigung der Regierung protestieren. "Die Einführung auf Studiengebühren und zusätzlichen Zugangsbeschränkungen ist eine Frechheit!" so Miriam Kaiys, Vorsitzende des VSStÖ Wien.
Wir werden dazu heute eine Medienaktion unter dem Thema "Wo bleibt unser Rettungsschirm?" vor dem Parlament veranstalten um ein Zeichen gegen eine unsoziale und ausgrenzende Hochschulpolitik zu setzen.

Datum: Freitag, 09. November 2012, 17 Uhr
Ort: vor dem Parlament, Dr. Karl Renner-Ring 3, A-1017 Wien

Wir laden alle Medienvertreter_innen herzlich dazu ein!

Rückfragen & Kontakt:

Verband sozialitischer Student_innen Wien
Miriam Kaiys
Vorsitzende VSStÖ Wien
Tel.: +43 699 15566800
miriam.kaiys@vsstoe-wien.at
http://www.vsstoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0004