Industriellenvereinigung gratuliert neuem Spartenobmann Sigi Menz

IV-Präsident Kapsch und IV-GS Neumayer: Gerade in konjunkturell schwierigen Zeiten starke Vertretung der Industrie wichtig - Dank an Wolfgang Welser

Wien (OTS/PdI) - "Wir gratulieren im Namen der gesamten Industriellenvereinigung Sigi Menz zu seiner Bestellung zum Obmann der Bundessparte Industrie in der WKÖ", so IV-Präsident Mag. Georg Kapsch und IV-Generalsekretär Mag. Christoph Neumayer. "Gerade in konjunkturell schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass die Industrie über eine starke Vertretung verfügt. Europa unternimmt Anstrengungen für eine Reindustrialisierung - gerade jetzt müssen auch wir als Industrieland unsere Wettbewerbsfähigkeit stärken und nicht mit falschen Maßnahmen schwächen."

Sigi Menz, der in der IV den Umweltpolitischen Ausschuss als Vorsitzender leitet, sei genau der richtige, "um der Industrie innerhalb der WKÖ eine starke Stimme zu geben." Bundessparte Industrie und Industriellenvereinigung würden sich bereits seit Jahren in gutem Einvernehmen gemeinsam für die Stärkung des heimischen Standortes engagieren. "Wir möchten uns in diesem Sinne bei dem scheidenden Spartenobmann Wolfgang Welser für die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre und seinen unermüdlichen Einsatz im Dienst der Industrie bedanken", betonten Kapsch und Neumayer.

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: +43 (1) 711 35-2306
info@iv-newsroom.at
www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001