FP-Guggenbichler: Grüne spielen Versteckerln in der Bezirksvertretung

Birkenstock-Truppe komisch bis schräg unterwegs

Wien (OTS) - "Bei der gestrigen Sitzung der Währinger Bezirksvertretung haben die Grünen einen denkwürdigen aber ziemlich befremdenden Auftritt hingelegt" berichtet FPÖ-Bezirksobmann LAbg. Udo Guggenbichler. Über die Währinger Bevölkerung drüberzufahren, wie es der grüne Klubobmann Marcel Kneuer ausgedrückt hat, reicht ihnen noch lange nicht. Jetzt sollen Bürger und andere Fraktionen auch noch in Anträgen versteckte(!) Zusatzanträge suchen. Freimütig bzw. unbedarft schwadronierten die Grünen, dass auch die Einführung einer flächendeckenden Tempo 30-Zone sowie der Rückbau von Gersthofer- und Währinger Straße hinter dem rotgrünen Antrag auf Ergänzung der Parkpickerl-Studie steckt(???).

Soviel Ehrlichkeit bzw. Verwirrtheit war auch der Währinger SPÖ zuviel, die den Antrag gemeinsam mit den Grünen eingebracht hatte. Der SPÖ-Klubobmann distanzierte sich ausdrücklich vom schrägen "Versteckerl spielen" und war überhaupt eher peinlich berührt. Hier zumindest hatte er unser volles Verständnis, so Guggenberger. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0005